Microsoft Das ist die Kampagne für die neuen Windows-10-Geräte

Montag, 07. November 2016
Die Startup-Unternehmerin Kegan nutzt das HP Spectre x360
Die Startup-Unternehmerin Kegan nutzt das HP Spectre x360
© Screenshot Youtube

Microsoft setzt viele Hoffnungen in Windows 10. Ab heute soll eine bundesweite TV-Kampagne für das Betriebssystem trommeln. Vor allem die Leistungsfähigkeit der mit Windows 10 laufenden Geräte steht im Mittelpunkt. Auch am Update-Prozess will der Tech-Riese nun schrauben.
Zwei neue Werbespots sind ab heute bis zum 18. Dezember im deutschen TV zu sehen. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen zwei real existierende Unternehmer, die ihre Firmen jeweils mit Windows-10-Geräten managen. Die Startup-Unternehmerin Kegan beispielsweise, die ihr HP Spectre x360 für die Produktion von 3D-Einlegesohlen nutzt. Oder der Ski-Designer Simon, der das Surface Pro 4 für die Herstellung seiner Produkte einsetzt. Die Mediaplanung übernahm Carat aus dem Dentsu Aegis Netzwerk. Welche Kreativagentur hinter den Spots steht, ist derzeit noch unklar. Die Frankfurter Agentur Universal McCann, die Microsoft in seiner Pressemitteilung nennt, ist es jedenfalls nicht. Abgesehen davon, dass es sich bei Universal McCann um eine Mediaagentur handelt, ist die Agentur schon seit zwei Jahren nicht mehr für Microsoft tätig. Eine Anfrage von HORIZONT Online bei Microsoft zu dem Thema wurde noch nicht beantwortet. 
Die Spots werden nicht nur im TV zu sehen sein, sondern auch im Netz, ein Fokus liegt dabei auf sozialen Netzwerken. Gleichzeitig wird die Werbung über diverse PoS-Maßnahmen von Retail-Partnern im Handel gezielt verlängert. Die Kampagne läuft über den gesamten Zeitraum mit einem Werbebudget in zweistelliger Millionenhöhe. "Attraktive neue Geräte unserer Partner nutzen das volle Potential von Windows 10 und sind für moderne Anforderungen unserer Kunden gerüstet. Die neuen Spots transportieren eben diesen Gedanken", lässt sich Markus Nitschke, Leiter Geschäftsbereich Windows bei Microsoft Deutschland, in einer Mitteilung zitieren.

Begleitet wird die Kommunikationsoffensive zudem seit dem 8. September von einer Digitalkampagne für Windows-10-Geräte unter dem Motto "Alles auf neu!" Bis Ende Juni 2017 werden dafür Banner und Videos zu vier aufeinanderfolgenden Themen – "Lust auf Style", "Lust auf Ideen", "Lust auf Lächeln" und "Lust auf Abenteuer" – über die Owned- und Partner-Kanäle ausgespielt, sowie über Display, Social Media, SEA, Influencer und DOOH. Die Umsetzung der Digitalkampagne erfolgt über die Agentur Wunderman.
Internet Glasfaserkabel
© Deutsche Telekom

Mehr zum Thema

Microsoft Hacker nutzen Schwachstelle in Windows und Adobe Flash aus

Unterdessen schraubt Microsoft am Update-Prozess für Windows 10. Mit den Zwangsupdates hatte sich der Konzern nämlich zuvor keine Freunde unter den Nutzern des Betriebsystems gemacht. Seit dem sogenannten "Anniversary Update" am 2. August haben die aber wenigstens eine Funktion bekommen, um festzulegen, wann das System keinen Neustart zur Installation eines Updates durchführen soll. Ab Frühjahr 2017 wird mit dem Creators Update das dritte Update kostenlos auf Windows-10-Devices ausgerollt. Es kommt mit 3D-Erweiterungen wie Paint 3D und ermöglicht die Darstellung von Mixed-Reality-Erfahrungen über die Windows Holografic Schnittstelle. ron
Meist gelesen
stats