Mercedes meets Mario Kart Die Marke mit dem Stern entdeckt die Konsole als Rennstrecke

Donnerstag, 14. August 2014
Super Mario und Konsorten sind in Japan mit Mercedes unterwegs (Screenshot: Youtube)
Super Mario und Konsorten sind in Japan mit Mercedes unterwegs (Screenshot: Youtube)


Ein italienischer Klempner hinter dem Lenkrad eines deutschen Luxusschlittens? Angesichts des Superstar-Status', den Nintendos Super Mario bei Konsolen-Fans genießt, ist das eigentlich nur konsequent. Doch hinter der Partnerschaft zwischen Mercedes und dem Spielehersteller verbirgt sich eine ungewöhmliche Cross-Promotion, die
anschaulich das Marketingpotenzial von Gaming belegt. Ursprungsland des Mercedes-Cup ist natürlich, wie sollte es auch anders sein, das spieleverrückte Japan. In Nintendos Heimatmarkt ist es durchaus nicht ungewöhnlich, dass sich selbst gestandene Manager für kindlich-bunte Comicfiguren begeistern. Daher liefert Nintendos Rennspiel "Mario Kart 8" eine attraktive Plattform, um potenziellen (und kaufkräftigen) Neukunden eine erste Fahrerfahrung mit den Mercedes-Modellen zu ermöglichen.



Vom 28. August bis 27. September können alle Gamer, die "Mario Kart 8" auf einer online-aktivierten Wii-Konsole spielen, am Mercedes-Cup teilnehmen. Zur Wahl stehen dabei neben dem historischen Rennklassiker W25 Silberpfeil, auch der 300 SL Roadster aus den 1950ern sowie der gerade gelaunchte Kompakt-SUV GLA. Die Spieler können mit ihren Avataren als Super Mario, Luigi, Prinzessin Peach oder Spielebösewicht Bowser zwischen den Modellen wählen und anschließend die Reifen qualmen lassen.

Die einmonatige Rennmeisterschaft ist Teil einer langfristiger angelegten Werbepartnerschaft. Schon im Juni hatte Mercedes Super Mario in einem Werbspot für den GLA als Darsteller verpflichtet.

Die ungewöhnliche Zusammenarbeit hat mit Blick auf die werberechtlichen Bestimmungen im Automobilmarkt auch einen pikanten Aspekt. Denn in der klassischen Werbung ist es Automobilfirmen verboten, ihr Produkt in einem Kontext zu inszenieren, der als Aufforderung zu einem verantwortungslosen Fahrstil interpretiert werden könnte. Diese Einschränkung hat ein Rennspiel wie "Mario Kart 8" naturgemäß nicht. Hier können die Spieler die Marke in einer Rasanz erleben, die in der klassischen Werbung - und wohl auch im wahren Leben - schlicht unmöglich wäre. cam
Meist gelesen
stats