Mercedes-Kampagne Was Michael Schumacher mit groovenden Hühnern gemeinsam hat

Montag, 23. September 2013
Anzeigenmotiv mit Michael Schumacher
Anzeigenmotiv mit Michael Schumacher

Mercedes-Benz gilt als einer der kreativsten Werbekunden. Und das nicht zu unrecht, wie die neue Kampagne für die "Intelligent Drive"-Lösungen des Stuttgarter Autobauers zeigt. Aufsehenerregend ist nicht etwa der Auftritt von Michael Schumacher, den Mercedes für die Kampagne als Markenbotschafter gewonnen hat. Ganz im Gegenteil. Denn in dem schrägen TV-Spot für die Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme muss der siebenfache Formel-1-Weltmeister tierischen Testimonials weichen. Der TV-Spot, den Stammbetreuer Jung von Matt/Neckar gemeinsam mit Bigfish, Berlin, und Star-Regisseur Daniel Warwick entwickelt hat, wird ganz sicher dazu beitragen, dass die deutschen Fernsehzuschauer die Werbepausen wieder erträglicher finden. In dem Commercial, das ab sofort online und ab Ende September im TV ausgestrahlt wird, lässt Mercedes echte Hühner tanzen. Die gefiederten Tiere bewegen sich zu den Beats von Diana Ross' Evergreen "Upside Down" - allerdings nur bis zum Hals. Ihre Köpfe bleiben völlig starr. "Stabilität in jeder Situation. Magic Body Control", macht Mercedes am Ende des Commercials auf das weltweit erste sehende Fahrwerk aufmerksam, das die Straße nach Unebenheiten abscannt und die Federung automatisch anpasst. Das System ist in der neuen S-Klasse verbaut.

Der ehemalige Formel-1-Star Michael Schumacher macht sich lediglich auf Printanzeigen für die Intelligent-Drive-Lösungen von Mercedes stark. "Die besten Fahrer überlassen nichts dem Zufall. Die besten Autos erst recht nicht", ist eines der Motive überschrieben, die in den kommenden Wochen zum Einsatz kommen. Für Jens Thiemer, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars, ist Schumacher der optimale Partner. "Er hat sich schon immer für Sicherheit eingesetzt, auf der Rennstrecke und auf der Straße. Er weiß, wie wichtig es ist, Situationen vorhersehen zu können, um Gefahren zu minimieren, und ist daher ein erklärter Anhänger von Fahrer assistenzsystemen", sagt Thiemer über das prominente Testimonial.

Neben dem TV-Spot und den Printanzeigen sieht die Kampagne mit dem Claim "Vernetzt mit allen Sinnen" ein Webspecial und umfangreiche Handelsmarketingaktivitäten vor. mas
Meist gelesen
stats