Mercedes-Benz Wie die jungen Sterne konkret einen auf krass machen

Freitag, 10. November 2017
Mercedes-Benz inszeniert seine Jungen Sterne ziemlich schräg
Mercedes-Benz inszeniert seine Jungen Sterne ziemlich schräg
© Mercedes-Benz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mercedes-Benz Auto Audi


Mercedes-Benz kann auch schräg. Die aktuelle Gebrauchtwagen-Kampagne für den deutschen Markt ist grell und ziemlich abgefahren. Ein Spiel mit Klischees.
Ein bisschen ist das wie eine Zeitreise nach 1991. Zwei Autos an einer Ampel. Provokationen. Ein Schnellstart. Ein nasser Verlierer. Könnte eine Szene aus Manta Manta sein. Ist aber ein Clip von Mercedes-Benz für seine jungen Gebrauchtwagen. "Best to impress" hat herrlich überzeichnete Charaktere, eine simple Story und ist schrecklich bunt. Die ungewohnte Prolligkeit dürfte in den digitalen Welten, wo der Auftritt zu sehen ist, für Aufmerksamkeit und Gesprächsstoff sorgen.
Mit dem Auftritt will Mercedes-Benz Deutschland seine geprüften "Jungen Sterne" in den Mittelpunkt rücken. Insgesamt geben die Stuttgarter neun Leistungsversprechen für ihre Gebrauchtwagen ab, darunter 24 Monate Garantie und sechs Monate Wartungsfreiheit. Es ist zudem eine Kampagne der kurzen Wege - von der Landingpage, auf der User auch Teile der Kampagne als Gif oder Bildschirmhintergrund herunterladen und teilen können, führt der Weg direkt in den Online-Store. Damit erhöht auch Mercedes wieder den Werbedruck für sein Gebrauchtwagengeschäft. Die Marke mit dem Stern ist aber kein Einzelfall. Ende Oktober hatte beispielsweise Audi die Launchkampagne für seine digitale Verkaufsplattform für Gebrauchtwagen gestartet. Für die Kreation der Kampagne, bei der noch weitere Filme folgen, ist Brandyourlife mit Sitz in Berlin zuständig. Die Produktion verantwortet It's us Media, ebenfalls Berlin mir
Meist gelesen
stats