"Grow up"-Kampagne Warum Antoni für Mercedes-Benz unter die Sprayer geht

Freitag, 14. April 2017
Mercedes-Benz verschönert nackte Hauswände in Berlin
Mercedes-Benz verschönert nackte Hauswände in Berlin
© Mercedes-Benz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Berlin Mercedes-Benz Antoni


Es gab Zeiten, da war das Bemalen von Hauswände etwas für Autonome und Wohnungsbesetzer. Gerade in Berlin. Jetzt nutzen Mercedes-Benz und Antoni die großen Flächen für die Inszenierung der aktuellen Kompaktwagenkampagne "Grow up".

Sie sind groß, bunt und nicht zu übersehen. Es sind Kunstwerke, an Hauswände gemalt. Doch es sind keine tageslichtscheuen Sprayer, die hinter der Aktion stehen, sondern Mercedes-Benz. Der Stuttgarter Autohersteller hat seine aktuelle Grow-up-Kampagne in Berlin mal eben an mehrere Hauswände geworfen. In der Teaserphase war an fünf komplett schwarz gestrichenen Wänden noch den Spruch "Berlin. It’s time to grow up." zu lesen. Jetzt tragen die Betonmauern kunstvolle und fotorealistische Darstellungen verschiedener Kampagnenmotive. Die Idee stammt von der Berliner Agentur Antoni, Xi-Design hat die Murals umgesetzt.

Das gibt es nur in Berlin: Mercedes-Benz nutzt Hauswände als Plakatflächen
Das gibt es nur in Berlin: Mercedes-Benz nutzt Hauswände als Plakatflächen (Bild: Mercedes-Benz)
Mit der Aktion schlägt die Edelmarke für ihre Kompaktwagenfamilie wieder einen neuen Weg ein. "Grow up" ist die umfangreichste Contentkreation in der Geschichte der Marke. Die Kampagne, die das erklärte Ziel hat, sich nicht wie Werbung anfühlen zu wollen, besteht besteht aus über 100 Bewegtbildsequenzen und über 90 Lifestyle- und Produktbildern. Bis Ende des Jahres sollen diese die Geschichten einer neuen Generation erzählen. Einer der Protagonisten ist der US-Rapper A$AP Rocky.
Werbung oder Kunst? Es darf diskutiert werden.
Werbung oder Kunst? Es darf diskutiert werden. (Bild: Mercedes-Benz)
Und wer über Ostern oder in den Wochen danach in Berlin ist - an diesen Stellen sind die Werke noch bis Mitte Mai zu sehen: An der Eastside Gallery in der Mühlenstraße (Berlin-Friedrichshain), in der Brunnenstraße am Rosenthaler Platz (Berlin-Mitte), am Kleistpark (Berlin-Schöneberg), in der Warschauer Straße zwischen Frankfurter Tor und Warschauer Brücke (Berlin-Friedrichshain) und am Moritzplatz (Berlin-Kreuzberg).
mir

Meist gelesen
stats