Mercedes-Benz EQ erstrahlt erstmals unter dem Stern

Freitag, 16. Dezember 2016
So wirbt Mercedes-Benz für EQ
So wirbt Mercedes-Benz für EQ
© Mercedes-Benz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mercedes-Benz Elektromobilität Paris Der Stern YouTube FAZ


In Paris hatte Mercedes-Benz Ende September seine neue Subbrand EQ für Elektromobilität vorgestellt. Jetzt lässt der Stuttgarter Premiumhersteller im Netz eine Kampagne anrollen: "Ready to change".
Zu übersehen sind die Werbeaktivitäten nicht, auch wenn sie wohldosiert daher kommen. In den digitalen Medien macht Mercedes-Benz seit Monatsbeginn stark auf seine Subbrand EQ aufmerksam. Auf Youtube beispielsweise ist die Marke bereits seit dem Nikolaustag mit einem Film präsent, in dem der Stuttgarter Autohersteller das erste Concept-Auto der neuen Produktmarke vorstellt.
Das Modell im Stil eines sportlichen SUV soll einen Einblick geben, wie sich Mercedes die Elektromobilität in naher Zukunft vorstellt. Hinzu kommen immer wieder Sonderplatzierungen in Printmedien wie der "FAZ".

So wirbt EQ in der FAZ
So wirbt EQ in der FAZ (Bild: Mercedes-Benz)
Vergangene Woche war der Premiumhersteller zudem unter anderem auf Spiegel Online, Sueddeutsche.de und Focus Online  unterwegs. Die Webskin-Formate führen zu der Landingpage von EQ, auf der Mercedes-Benz über seine neue Subbrand informieren will. "Ready to change", heißt es hier, begleitet vom Hashtag #switchtoEQ. Es ist die Aufforderung, eine neue Welt bei der Traditionsmarke kennenzulernen.

EQ soll mehr sein als nur Elektrofahrzeuge, die ein bisschen anders aussehen als die bisherigen Modelle und den Stern tragen. Hier entsteht ein ganzes Ökosystem an Produkten, Service, Innovationen und Technologien, wie Ola Källenius bei der Weltpremiere in Paris erklärte: „Unter dieser Marke bündeln wir unser gesamtes Know-how rund um die intelligente Elektromobilität von Mercedes-Benz“, sagte damals der Vorstand von Daimler, der noch bis Ende des Jahres für Mercedes-Benz Cars Vertrieb zuständig ist und sich ab 2017 um Konzernforschschung und -entwicklung kümmert. Jetzt geht es daum, Bekanntheit aufzubauen, die Marke im Bewusstsein der Menschen zu verankern. Dabei fährt Mercedes mit Antoni Berlin als Kreativpartner bislang eher leise vor, wie sich das auch für geräusch- und emissionsarme E-Autos gehört. mir
Meist gelesen
stats