Mercedes-Benz Das ist der erste TV-Spot von Antoni

Sonntag, 29. November 2015
Weltmeister Lewis Hamilton spielt die Musik im ersten Spot von Antoni
Weltmeister Lewis Hamilton spielt die Musik im ersten Spot von Antoni
Foto: Mercedes-Benz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Antoni Mercedes-Benz Formel 1 Lewis Hamilton Clip


Antoni hat seinen ersten TV-Spot für Mercedes auf die Strecke gebracht. Der Clip ging am Sonntag Nachmittag während der Live-Übertragung des Formel 1 Grand-Prix von Abu Dhabi auf RTL on Air.
Für die Piloten war es das letzte Rennen der Saison, für Antoni der erste breite Auftritt im TV-Werbeblock. Die Mercedes-Agentur feiert mit der TV-Premiere aufmerksamkeitsstark die erfolgreichste Motorsport-Saison in der Geschichte des Stuttgarter Autobauers. Mercedes hat 2015 nicht nur die Fahrerwertung gewonnen, sondern auch die Konstrukteurswertung in der Formel 1. Hinzu kommt der Erfolg in der DTM von Pascal Wehrlein, die Titel in der Formel 3 sowie beim ADAC GT Masters. Stellvertretend für die sportlichen Siege gibt der frisch gebackene Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton in dem Spot "Planet Won" als DJ den Takt vor. Der 60-Sekünder mit Hamilton und Teamkollege Nico Rosberg ist im French-House-Stil produziert und fällt allein dadurch schon im Werbeblock auf. Produktion und Animation verantwortet Parasol Island.
Und was die Wirkung zumindest am Sonntag noch verstärkt haben dürfte: Beim Abschlussrennen hatte allerdings Nico Rosberg die Nase vorne. Der Silberpfeilpilot kam vor Hamilton ins Ziel. Für das Werksteam war das der 12. Doppelsieg innerhalb einer Saison und damit der alleinige Rekord in der Geschichte der Formel 1. Und als ob das noch nicht genug wäre: Es war der erste Hattrick von Rosberg in seiner Karriere. Viel besser kann die Grundlage für einen TV-Erstling nicht sein. Den Film streuten Mercedes und die Agentur zudem über die sozialen Netzwerke wie Twitter sowie eigenen Content-Plattformen wie den Blog Mercedes-Benz Passion.

Die erste Arbeit für Mercedes hatte Antoni bereits Mitte September vorgelegt. Zum Start der IAA hatte die Agentur einen Beileger zum autonomen Fahren produziert. mir

Meist gelesen
stats