"Mein neuer Mitarbeiter" Christian Ulmen bringt für Mercedes-Benz ahnungslose Chefs zur Weißglut

Donnerstag, 23. April 2015
Mit "Mein neuer Mitarbeiter" wirbt Christian Ulmen für den Mercedes Vito
Mit "Mein neuer Mitarbeiter" wirbt Christian Ulmen für den Mercedes Vito
Foto: Mercedes-Benz

Vor kurzem kündigte Christian Ulmen im HORIZONT-Interview an, gerade für ein großes Unternehmen Webisodes produziert zu haben - den Auftraggeber verraten wollte er aber noch nicht. Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Der Schauspieler und Produzent wird Markenbotschafter für die Mercedes-Benz Transporter und legt dabei seine eigene Erfolgsserie "Mein neuer Freund" neu auf. Diesmal heißt es jedoch: "Mein neuer Mitarbeiter".
2005, vor genau zehn Jahren, machte Christian Ulmen als "Mein neuer Freund" jungen Frauen und ihren Familien das Leben zur Hölle - nicht zuletzt mit seinen Alter Egos Uwe Wöllner und Alexander von Eich. Nun wirbelt er als "Mein neuer Mitarbeiter" den Berufsalltag von drei unterschiedlichen Unternehmen gehörig durcheinander - natürlich auch mit versteckter Kamera. Nur der Chef, der den neuen Kollegen für einen Tag aushält, gewinnt für ein Jahr einen Mercedes-Benz Vito Tourer.
Szene aus dem Unitymedia-Spot mit Christian Ulmen
Bild: Thjnk

Mehr zum Thema

Christian Ulmen im Interview "Würde gern auch im Fernsehen gute Werbung sehen"

Ulmen schlüft dabei in die Rollen von Fußballtrainer Ron, Bandroadie Timo und Handwerker Werner. "Die Kampagne zeigt echte Menschen, die jeden Tag ihr Bestes geben und für ihren Job oder Verein alles tun. Ob auf dem Bau oder in der Umkleidekabine: Trotz hartem Arbeitsalltag wird gerne und herzlich gelacht", sagt Jochen Dimter, Leiter Mercedes-Benz Deutschland Vertrieb Transporter und Vans. Die Filme sind zwischen elf und 14 Minuten lang und bei Youtube sowie auf der Kampagnenseite zu sehen. Im HORIZONT-Gespräch sagte Ulmen noch, er würde auch im Fernsehen und nicht nur im Netz gern gute Werbung sehen - Onlinekampagnen trauten sich viel mehr. Im Fall der Vito-Kampagne bleibt ihm der Wunsch allerdings verwehrt. Neben den digitalen Kanälen wirbt Mercedes-Benz stattdessen auf Print-Motiven und mit Point-of-Sale-Maßnahmen, die den neuen Vito Tourer im Einsatz zeigen. Auch hier ist Ulmen im Einsatz.
Verantwortlich für Konzept und Realisierung der Kampagne ist die Agentur Lukas Lindemann Rosinski, den Online-Part verantwortet Syzygy. Produziert hat die Filme Tony Petersen Film, Regie führte Robert Wilde. Die Prostproduktion übernahm NHB. Es nicht Ulmens erster Auftritt als Werbebotschafter: Zuletzt war der 39-Jährige "Tatort"-Kommissar für Unitymedia als Testimonial im Einsatz, davor warb er unter anderem für Sky Go, McDonald's und die Rügenwalder Mühle. fam
Meist gelesen
stats