Media-Markt Warum jetzt Dante mit der Rassel durch die Regale tanzt

Dienstag, 08. April 2014
-
-


Sambaparty zwischen USB-Sticks und Elekjtronikschnäppchen verspricht Media-Markt in seiner aktuellen WM-Kampagne "Combinho" - und schickt dazu mit dem Bayern-München-Spieler Dante Bonfim Costa Santos einen Experten auf den Platz. Als der ahnungslose Kunde den eigens entwickelten Krachmacher Cobinho testet, taucht der aus Brasilien stammende Verteidiger gleich mit einer ganzen Sambaschule zwischen den Regalen auf. Das Webvideo zeigt allerdings auch, dass Media-Markt sich deutlich von seiner bisherigen Werbestrategie entfernt.
Das Drehbuch hatte das Handelsunternehmen und seine Leadagentur Ogilvy Frankfurt schon bei der Weihnachtskampagne 2013 getestet. Vor dem eigentlichen Start der Media-Markt-Trucktour in der Fernsehwerbung gab es eine kleine Serie von Onlinefilmen rund "Oscars Crazy Cars", die die Entstehung des Trucks erzählte.

Diesem Konzept folgt nun auch "Combinho": Das Onlinevideo (Filmproduktion: Wanda Germany) mit Dante wirbt zunächst nur für den Combinho - einer Kombination aus Rassel, Trommel und Trompete, das Media-Markt als Trend-Fanutensil für das WM-Jahr 2014 etablieren will. Die Hoffnung dahinter: Fans, die einen Markt der Kette betreten um sich für das nächste Publikc Viewing ausstatten, decken sich möglicherweise auch mit anderen Artikeln ein.

Welche Schnäppchen das sein könnten, wird Media-Markt dann ab dem 23. April in seiner regulären TV-Kampagne zeigen, die eine verkürzte Version des von Regisseur Joschka Laukeninks gedrehten Web-Videos nutzen wird. Ergänzend dazu wird die Kampagne auch weiterhin online sowie in Print, Radio und Out-of-Home zu sehen sein. Die Platzierung der Werbemittel koordinieren die Agenturen Universal McCann und Plan.net. cam
Meist gelesen
stats