Media-Markt-Kampagne Nach Ricola muss nun Amazon dran glauben

Montag, 04. November 2013
-
-


Was mit einer liebevollen Persiflage auf die legendäre Ricola-Kampagne "Wer hat's erfunden" begann, scheint sich zu einer veritablen Strategie zu verfestigen: Im neuen Spot seiner
Weihnachstkampagne nimmt Media-Markt diesmal Amazon auf die Schippe. Denn neben dem Weihnachtsmann, der von den Bewohnern der verrückten Media-Markt-WG mit Weihnachtsgeschenken versorgt wird, spielt ein Paketbote von Amazon die Hauptrolle in dem Commercial. Auch er muss sich zu Weihnachten von Oscar und Konsorten mit zusätzlichen Paketen aushelfen lassen. Der Namenszug des Versandhändlers ist dabei deutlich erkennbar.

Beim klaren Verweis auf Amazon und die sprachliche Verballhornung des Firmennamens bleibt es dann allerdings auch - vor allem in Ermangelung einer immer wieder kehrenden Situation bzw. Catchphrase in der Amazon-Werbung. Das war im vergangenen Jahr noch anders: Damals adaptierte bzw. veralberte Media Markt die immer gleiche Zalando-Story um Paketboten und schreiende Kunden. ire
Meist gelesen
stats