McDonald's Zum Jubiläum lässt der Burger-Brater kleine Kinder weinen

Donnerstag, 18. Juni 2015
Die Botschaft der Kinderhilfestiftung: Wenn Kinder in Not sind brauchen sie ihre Eltern
Die Botschaft der Kinderhilfestiftung: Wenn Kinder in Not sind brauchen sie ihre Eltern
Foto: Unternehmen

Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung wird 25 und die Fastfood-Kette spendiert zur Feier des Tages eine eigene TV-Kampagne. Doch auch wenn der von Leo's Thjnk Tank kreierte Spot frei von Produktwerbung ist, geht es natürlich um Markenstrategie. Denn bei der Rückeroberung des "alten McDonald's Gefühl" ist der Zuspruch der Familien von strategischer Bedeutung.
McDonald’s ist für Familien da – diese Botschaft will die Fastfood-Kette unter anderem auch in ihrem sozialen Engagement deutlich machen. Seit 25 Jahren betreibt die McDonald's Kinderhilfe Stiftung deutschlandweit die Ronald-McDonald-Häuser, wo Eltern wohnen können, wenn ihre Kinder in einem Krankenhaus weit vom eigentlichen Heimatort untergebracht sind. Diese Botschaft inszeniert auch die im Stil einer Clipsammlung gehaltene TV-Kampagne.
Zu sehen sind kleine - zumeist weinende - Kinder, die sich in den unterschiedlichsten alltäglichen Notlagen befinden. Von den Eltern ist weit und breit nichts zu sehen. Am Ende folgt die Auflösung mit: "Mama und Papa können dir nicht immer helfen. Aber sie können immer für dich da sein." Erst am Ende kurz das McDonald's-Logo zu sehen, allerdings nicht mit dem Markenclaim, sondern begleitet von "Familie muss sein". Trotz der vornehmen Zurückhaltung in der Markenpräsenz ist der Spot, der bundesweit im TV und in ausgewählten Kinos zu sehen sein wird, natürlich integraler Bestandteil der laufenden Markenkampagne. Neben der Vermittlung einer neuen Wertigkeit des Angebot gehört die verstärkte Ansprache von Familien als Kernzielgruppe zu den zentralen Punkten der Marketingoffensive. So nehmen Spielzonen für Kinder im neuen Restaurantdesign von McDonalds's deutlich mehr Raum ein und signaliserte der Auftaktspot der Kampagne von Leo's Thjnk Tank mit dem Clown Oleg Popov, dass die Marke wieder stärker um die jungen Kunden und ihre Eltern kämpfen will.

Die Kinderhilfe-Jubiläumskampagne ist in diesem Kontext ein wichtiger kommunikativer Baustein, der signalisiert, dass die Marke diese Zielgruppe auch in ihren Aloltagsproblemen ernst nimmt und unterstützen will. cam
Meist gelesen
stats