Monopoly-Promotion Bei McDonald's läuft das unverschämte Glück Amok

Montag, 30. November 2015
Bei der Fastfoodkette ist jetzt das unverschämte Glück unterwegs
Bei der Fastfoodkette ist jetzt das unverschämte Glück unterwegs
Foto: McDonald's
Themenseiten zu diesem Artikel:

Monopoly Leo's Thjnk Tank McDonald’s BMW


Es ist ein wenig schleimig, sehr aufdringlich, aber in jedem Fall unvergesslich. Für das traditionelle McDonald's Monopoly zeigt Leo's Thjnk Tank das Glück als unverschämten Genossen, dem man aber nicht böse sein kann. Denn das unverschämte Glück greift zwar in die Fritten anderer Gäste, trinkt von ihrer Cola und begrapscht fremde Frauen, aber es bringt eben auch ganz große Geschenke.
Inhaltlich hat sich an dem Monopoly-Gewinnspiel wenig geändert: Wer in der Aktionszeit bis zum 3. Januar 2016 bei der Fastfood-Kette isst, findet auf den Produkten aufgeklebte Gewinnlose, die entweder für kleine Sofortgewinne stehen oder sich für eine größere Erfolgschance sammeln lassen. Die Spitzenpreise - eine eigene Insel, Weltreisen und ein BMW i8 - sollen dabei für die nötige Begehrlichkeit sorgen, um den teilnehmenden Restaurants zusätzliche Kundenbesucher zu sichern. Mit dieser Mechanik hat sich das Gewinnspiel seit seinem Start 2003 als Umsatzgarant bewährt.
Im Rahmen der Neupositionierung der Marke hat Leo's Thjnktank nun die Werbekommunikation zu dem Traditionsevent grundsätzlich überarbeitet. Zum einen konnten sich die Mitarbeiter des Unternehmen über die unternehmensinterne Plattform ourlounge.de um kleine Rollen in dem Film bewegen. Zum anderen wählte die Agentur einen neue Storytelling-Strategie: Statt sich wie bisher auf die Gäste als strahlende Gewinner und die Größe der Preise zu konzentrieren, schafft der neue Ansatz mit dem unverschämten Glück einen Kultcharakter.

Mit seinem roten Trainingsanzug, seinem Moped und dem goldfarbenen Badehöschen liefert das unverschämte Glück an sich schon genügend Material für unterhaltsame Momente und kann so das Gewinnspiel im Kontext einer größeren Geschichte erzählen. Angesichts des hohen Wiedererkennungswerts wäre sogar ein Comeback in kommenden Jahr nicht auszuschließen. cam
Meist gelesen
stats