McDonald's Wie die Fastfood-Kette mit der mystischen Gold-Card ihre Fans zur Ekstase bringt

Mittwoch, 21. Juni 2017
McDonald's verlost in Deutschland aktuell zwei limitierte Gold-Cards
McDonald's verlost in Deutschland aktuell zwei limitierte Gold-Cards
© McDonald's
Themenseiten zu diesem Artikel:

McDonald's Fastfood Mythos Philipp Wachholz


Unter Fastfood-Fans ist sie gleichermaßen Mythos wie Wunschtraum: Die Gold-Card von McDonald's, mit der einige Promis in den USA angeblich umsonst bei dem Burgerbrater essen dürfen. Hierzulande gibt es diese Karte nicht. Eigentlich, denn das Unternehmen verlost im Rahmen seiner Wahrheitskampagne aktuell eine auf drei Monate begrenzte Gold-Card - und zwang damit sogar seinen Server in die Knie.
Für McDonald's ist das Gewinnspiel eine weitere Aktivierung im Rahmen der aktuellen Kampagne, in der über Mythen und Vorurteile über das Unternehmen und seine Produkte aufgeklärt wird. Zu finden ist die Aktion "Hör mal wer da brutzelt!" auf der entsprechenden Microsite der Fastfood-Kette - so will McDonald's erreichen, dass sich noch mehr Verbraucher mit den Produkten und der Qualitätsinitiative beschäftigen. Der Sieger oder die Siegerin des Gewinnspiels erhält eine auf drei Monate limitierte Gold-Card für eine Filiale seiner oder ihrer Wahl.
Die Aktion, kreiert in Zusammenarbeit mit Leo's Thjnk Tank und Salt Works, bewarb McDonald's zu Beginn dieser Woche unter anderem auf Facebook - mit Folgen: Der Server der Qualitätsseite hielt der großen Nachfrage nicht Stand und brach unter der Last zusammen, woraufhin sich viele Fans beschwerten. "Wir wussten, dass die Gold-Card für Furore sorgen würde. Aber einen solchen Ansturm hätten wir nicht erwartet. In diesem Fall hat uns die Markenliebe überrannt", sagt Unternehmenssprecher Philipp Wachholz. Als Entschuldigung verlost McDonald's bis Anfang Juli noch eine zweite Gold-Card.
Pommeswald
Bild: McDonald's

Mehr zum Thema

Leo's Thjnk Tank / Salt Works McDonald's enthüllt endlich den Wald mit den magischen Pommes-Frites-Bäumen

Gleichzeitig räumt das Unternehmen aber zumindest für Deutschland mit dem sagenumwobenen Mythos rund um die Gold-Card auf: Hierzulande gebe es keine universell gültige Karte, die in allen Restaurants kostenlose Burger und Pommes garantiere, so ein Sprecher gegenüber HORIZONT Online. Möglich sei aber, dass einzelne Franchisebetreiber solche (meist zeitlich limitierten) Karten herausgeben. Die Gewinner des aktuellen Preisausschreibens dürfen nun drei Monate lang einmal täglich in einer Filiale ihrer Wahl umsonst essen. fam
Meist gelesen
stats