McDonald´s Deutschlandchef Holger Beeck plant Tischservice - und lobt Leo's Thjnk Tank

Montag, 30. März 2015
McDonald´s bringt den Tisch-Service nach Deutschland
McDonald´s bringt den Tisch-Service nach Deutschland
Foto: McDonald´s
Themenseiten zu diesem Artikel:

Leo's Thjnk Tank FAZ Tischservice Werbekampagne McDonald's


McDonald´s ist in Deutschland auf dem Weg der Besserung. Der angeschlagene Konzern, der seit einiger Zeit unter heftigen Umsatzrückgängen leidet, ist hierzulande gut ins neue Jahr gestartet. Deutschlandchef Holger Beeck führt das unter anderem auf die Werbekampagne der neuen Lead-Agentur Leo's Thjnk Tank zurück. Derweil soll ein Tischservice für weitere Impulse sorgen.

Aus Sicht von Holger Beeck, seit Dezember 2013 an der Spitze von McDonald´s Deutschland, hat die zu Jahresbeginn gestartete Kampagne von Leo's Thjnk Tank ihren Teil dazu beigetragen, dass es bei McDonald´s wieder aufwärts geht. Wie Beeck im Gespräch mit der "FAZ" verrät, sind die Zahlen im Januar und Februar 2015 "deutlich positiv" gewesen. In den letzten zwei Jahren hatte der Burger-Brater hierzulande und vor allem weltweit Umsatzrückgänge und einen Verlust von Gästen hinnehmen müssen. Dies hatte auch personelle Konsequenzen: Erst kürzlich wurde der weltweite McDonald´s-Chef Don Thompson durch Steve Easterbrook ersetzt. Von der Einführung des Tischservices verspricht sich Beeck weitere Wachstumsimpulse. „In den mehr als 40 Jahren hat es für die Gäste von McDonald’s immer die gleiche Reise durch unsere Restaurants gegeben: am Counter bestellen, bezahlen, essen, Tablett zurückbringen. Das ändert sich", zitiert die "FAZ" den Deutschlandchef der Burgerkette. Der Tischservice, den es bislang nur in absoluten Premium-Locations wie in Paris gibt, soll in einem ersten Schritt an den wichtigsten deutschen Standorten eingeführt werden. Dazu gehört das Restaurant im Terminal 2 des Frankfurter Flughafens, das am heutigen Montag eröffnet wird.
Szene aus dem neuen McDonald's TV-Spot
Bild: McDonald's

Mehr zum Thema

McDonald's-Kampagne im Expertencheck "Weder Fish Mac noch Fleisch"

Bei dieser einen Änderung wird es nicht bleiben. Auch das Erscheinungsbild der Restaurants soll sich ändern. Die insgesamt acht neuen Standorte, die McDonald´s 2015 eröffnet, sollen sich in dem neuen Markenauftritt präsentieren.

Zudem soll das Produktangebot entschlackt und übersichtlicher gestaltet werden, die Qualität soll verbessert, der Service schneller und effizienter werden. „Unser Ziel ist es, Komplexität aus dem Angebot zu nehmen, auch um Platz für Neues zu schaffen“, so Beeck in der "FAZ". Nicht zuletzt sollen individuelle Angebote mittelfristig einen größeren Stellenwert bekommen. Damit dürften Aktionen wie "Mein Burger" an Bedeutung gewinnen. mas

Meist gelesen
stats