Mazda-Weltrekord Ganz schön schnell

Mittwoch, 05. November 2014
Mazda schafft den Weltrekord im Dauer-Gas-geben.
Mazda schafft den Weltrekord im Dauer-Gas-geben.
Foto: Mazda
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mazda Motor Weltrekordversuch Facebook Honda Motor


Mazda hat es geschafft. Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 221 km/h in 24 Stunden mit einem Serienfahrzeug. Das hat noch kein Hersteller erfahren. Bei dem Weltrekordversuch kassierte die Marke nebenbei noch weitere 19 Bestmarken.

Bislang hatte Honda mit 209 Stundenkilometern die Bestmarke gesetzt. Die wollte Mazda schlagen - mit einem enormen Aufwand. Das Bereitstellen der drei Fahrzeuge. Der Aufruf über Social Media und Homepage sich als Fahrer zu bewerben. Und letztendlich die Auswahl der Testfahrer auf dem Hockenheim Ring. Mit dem Event auf der Teststrecke in Papenburg wollte der Hersteller vor allem seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Insgesamt waren drei Teams mit insgesamt 24 Rennfahrern und Journalisten 24 Stunden auf dem Ovalkurs mit einer Gesamtlänge von 12,3 Kilometern unterwegs. Unter anderem saß Joey Kelley, der bekanntlich lieber Extremsport macht statt zu singen, im Mazda 6 Skyactiv-D 175, mit dem der Weltrekordversuch gelang. Das Wettrennen gegen die Zeit begleitete Mazda am Rennwochenende live über Facebook und Twitter.

Wie das Marketing von dem Weltrekordversuch  profitiert, darüber sprach HORIZONT Online mit Marketingdirektor Dino Damiano.

Freut sich über 20 Weltrekorde: Mazda-Marketingdirektor Dino Damiano
Freut sich über 20 Weltrekorde: Mazda-Marketingdirektor Dino Damiano (Bild: Mazda)
Herr Damiano, Mazda hat gerade beim 24-Stunden-Marathon einen neuen Weltrekord ausgestellt. Welche Marketingziele verfolgen Sie damit? Mit diesem Weltrekordversuch wollen wir auf die Verlässlichkeit unsere Fahrzeuge und unsere im Wettbewerbsumfeld einzigartige Skyactiv-Technologie aufmerksam machen. Die Mazda6 sind zu Hundert Prozent Serienfahrzeuge. Wir haben sie direkt in Japan vom Band genommen, versiegelt und ohne jegliche leistungsrelevante Veränderung auf den Weltrekord geschickt.  24-Stunden Vollgas stellen eine außerordentliche Belastung für jedes Fahrzeug dar, wir sind uns sicher, dass unsere Modelle diese Herausforderung ohne Probleme meistern. Skyactiv bedeutet somit nicht nur fortschrittliche Technologie mit ausgezeichneter Leistung bei geringem Verbrauch, sondern auch außerordentliche Zuverlässigkeit. Somit können wir unsere Produkt und  Markenphilosophie untermauern, nicht nur auf dem Papier leistungsfähige Modelle zu entwickeln, sondern auch im alltäglichen Gebrauch Fahrspaß mit Zuverlässigkeit zu verbinden.

Wie binden Sie den Weltrekord und das Event in Ihre kommenden Kampagnen ein? Generell teilen wir die Kommunikation für den Weltrekordversuch in drei Phasen auf: Vorankündigung, Live- Berichterstattung und Nachbericht, inklusive der Kampagne Mazda6 in zielgruppenspezifischen Medien mit Fokus auf Print und Online. Alle drei Komponenten benötigen eine unterschiedliche Vorgehensweise in allen Feldern der Kommunikation. Dazu zählen die klassische Kanäle, Social Media, Kommunikation über Kooperationspartner, Händlerkommunikation. Nur durch konsequente Orchestrierung aller Kanäle in allen drei Phasen können wir maximale Aufmerksamkeit und Zielgruppenfit erreichen.

Sie hatten über Facebook und Ihre Homepage die User aufgefordert, sich für den Weltrekordversuch zu bewerben. Wie viele haben sich gemeldet? Social Media Aktivierung ist eine der wichtigsten Komponenten im Marketingmix für unseren Weltrekordversuch. Entsprechend viel "Gehirnschmalz" haben wir auch im Vorfeld auf der Suche nach guten Ideen und Konzepten investiert. Der Aufwand hat sich gelohnt – über 2.700 Interessenten haben sich beworben, 800 davon haben im Qualifying um die begehrten Plätze für das Finale gekämpft, um dann zusammen mit professionellen Fahrern, Autojournalisten und Promis um den Weltrekord zu fahren.

Werden Sie die Aktion im kommenden Jahr wiederholen? Die Aktion war für uns sehr erfolgreich, selbstverständlich denken wir unter diesen Voraussetzung über neue Ideen für 2015 nach. Eine "platte" Wiederholung ist allerdings nicht unser Ziel. Wir im nächsten Jahr drei komplett neue Modelle auf den Markt bringen werden. Lassen sie sich überraschen in welcher Form wir in 2015 damit von uns Reden machen. mir

Meist gelesen
stats