Mayd Bei Nivea ist Papa für das ungeborene Kind schon ein Held

Mittwoch, 17. Mai 2017
Höhepunkt des Spots: Der Vater hält das Neugeborene endlich im Arm
Höhepunkt des Spots: Der Vater hält das Neugeborene endlich im Arm
© Nivea
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nivea Mayd Vatertag Beiersdorf Ingo Tanger


Ein neuer Spot von Nivea ergänzt die Riege der emotionalen Vatertags-Kampagnen der Beiersdorf-Marke. Im vergangenen Jahr sorgte Nivea zum Muttertag mit einem Spot aus der Feder der Hamburger Agentur Mayd für große Emotionen, in dem die Verbindung zur Mama aus der ungewöhnlichen Perspektive des ungeborenen Babys gezeigt wurde. Passend zum anstehenden Vatertag knüpfen Nivea und Mayd daran an und veröffentlichen einen Nachfolge-Spot der "Für immer ein Teil von Dir"-Kampagne, in dem das Ungeborene diesmal zu seinem Papa spricht. 
Den Babybauch der Frau streicheln, ihre Heißhungerattacken durchstehen und den geliebten Männerabend für einen Geburtsvorbereitungskurs sausen lassen - Situationen, die womöglich jeder werdende Vater kennt. Dass das Baby auch schon vor der Geburt eine Beziehung zum Papa aufbaut, zeigt der neue Nivea-Spot ziemlich gut. Es hört sein Schnarchen bei Nacht, spürt seine Berührungen auf dem Bauch. Und schließlich, nach der Geburt, wissen die beiden endlich, wie der andere aussieht. "Wow, du bist das! Du bist mein Papa", denkt das Baby am Höhepunkt des Spots, als es dem aufgeregten Vater zum ersten Mal in die Augen blickt. "Den Markenkern von Nivea prägen starke Familienwerte wie Geborgenheit und Vertrauen", erläutert Beiersdorfs Marketingdirektor Ingo Tanger die Idee hinter den Spots. "Unser Vatertagsspot beschreibt die entstehende Beziehung zwischen Vater und ungeborenem Kind. Diese ist wichtig, weil beide Elternteile auf ihre ganz spezielle Art und Weise Hauptrollen im Leben der Kinder einnehmen. So ist unsere Nivea Familie und ihre Geschichte komplett", ergänzt er.

Der etwa einminütige Spot wird ab morgen auf Facebook, Youtube und auf der Nivea-Website gestreut. Die Produktion übernahm wie bereits beim Muttertags-Spot Wanda, die Regie führte dieses Mal Humbi Entress. Für die Animation des Neugeborenen zeichnet Dondon Kähler Pelzer verantwortlich. Die berührende Musik stammt von Zwei Music.

Der neue Werbefilm ist bereits der zweite von Nivea, der Väter zum Vatertag anspricht. Im Spot "Danke Papa" bedankt sich ein Kleinkind bei seinem Vater dafür, der "beste Papa der Welt" zu sein. bre
Meist gelesen
stats