Marketingstunt Wie Volvo mit einem Truck am Haken Zuschauer angelt

Donnerstag, 05. September 2013
-
-

CEOs sind Männer für mutige Entscheidungen. Was Volvo Trucks Chef Claes Nilsson nun aber für den Marketingerfolg riskiert, grenzt schlicht an Wahnsinn. Im neuen Viralspot wagt sich der Schwede in luftige Höhen und tritt in Stuntman-Manier den Qualitätsbeweis für seinen neuen Lkw kurzerhand selbst an: Ein Produkttest am lebenden Objekt. "Zugegeben, ich habe mich mehr als einmal gefragt, worauf ich mich hier eingelassen hatte", sagt Claes Nilsson, dessen Arbeitsplatz als Volvo Trucks CEO normalerweise der Schreibtisch ist. "Ich bin kein Bergsteiger und mag eigentlich keine großen Höhen." Und trotzdem hat er für den neuen Viralspot "The Hook" genau das gewagt: Ein 15 Tonnen schwerer Volvo Lastwagen, aufgehängt am eigenen Abschlepphaken, baumelt 20 Meter über dem Göteborger Hafen. Und oben auf dem Kühlergrill steht er da und trotzt dem Wind. Ein kleiner Mann im Anzug, sein gelber Helm und die Mission: Der Welt zu beweisen, wie belastbar die Abschleppvorrichtung des neuen Volvo FMX Baustellen-Lkw ist. Eben so belastbar, dass Nilsson ihr sogar sein eigenes Leben anvertrauen würde.

Aufregend an dem von Folke Film produzierten Viral (Regisseur: Filip Nilsson) ist nicht nur der Stunt selbst, sondern auch seine erfrischende Tonalität. Gleich zu Beginn des Spots richtet sich der Volvo Truck Chef auf der Metaebene an die Zuschauer und sagt ihnen unverhohlen ins Gesicht: "Ich weiß aus Erfahrung, dass man den Aufhänger gleich am Anfang bringen muss, wenn man einen YouTube-Hit landen will." Prompt hält er den eisernen Haken in die Kamera, an dem der Truck aufgehängt ist.

Soviel Mumm wird in der YouTube-Community belohnt. "How can it possibly carry the weight of his balls?", wundert sich ein Kommentar süffisant über Lkw und Nilsson. Der 51-sekündige Clip hat innerhalb weniger Tage bereits über 1,3 Millionen Klicks geknackt. Damit dürfte Volvo Trucks wohl nicht nur B2B-Kunden am Haken haben.

Schon im vergangenen Jahr hatten die Schweden mit dem Viral "The Ballerina Stunt" für schwindelerregende Aufmerksamkeit gesorgt. Über 7 Millionen Zuschauer ließen es sich nicht entgehen, wie Faith Dickey zwischen zwei rasenden Volvo Lkw über eine Slackline balancierte. Für die nächsten Monate will der Truckhersteller an dieser Viralstrategie festhalten und kündigt bereits weitere ungewöhnliche Produkttests an: "Das sind keine alltäglichen Tests - ich kann Ihnen versichern, dass niemand in der Lkw-Branche jemals vorher so etwas unternommen hat", so Nilsson nach seiner Stunt-Premiere. hor
Meist gelesen
stats