#Liegenbleiben Axe kuschelt mit Hip-Hop-Star Cro im Bett

Dienstag, 11. März 2014
Auch die Joiz-TV-Moderatoren kuscheln für den Frieden
Auch die Joiz-TV-Moderatoren kuscheln für den Frieden


Anlässlich des Produktlaunches von Axe Peace ruft Unilever unter dem Motto "Make Love. Not War." seit Januar dazu auf, ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Ab dieser Woche beteiligen sich auch Hip-Hop-Star Cro und andere Social-Media-Größen an der Kampagne und rufen zur wohl gemütlichsten Demo aller Zeiten auf. Was die Demonstranten tun müssen: einfach Liegenbleiben. Am 4. Mai soll es in Deutschland, Österreich und der Schweiz friedlich zu gehen. Geht es nach den Axe-Marketern, bleiben alle an dem Tag im Bett. Für den Weltfrieden kuscheln schon mal Hip-Hopper Cro, die Social-Media-Stars Die Aussenseiter, Simon Desue, Herr Tutorial, Gronkh und Sarazar sowie die Game-One-Moderatoren Simon und Budi. Mit dabei ist auch der Sender Joiz TV.

In fünf 10-Sekündern, die den TV-Spots angehängt werden, rufen die Axe-Botschafter dazu auf, es ihnen gleich zu tun und am 4. Mai das Bett zu hüten - ob alleine, mit Partner, Freunden, Mitbewohnern. Längere Aufruffilme sind online zu sehen (Produktion: Cobblestone Berlin / Regie: Holger Ernst). Aktionen der Testimonials, eine Kooperation mit dem Pizzalieferdienst Joey's sowie ein Berliner Street Art Projekt sollen das Ganze zusätzlich bekannt machen.

Wer am 4. Mai tatsächlich liegenbleibt, kann den kuscheligen Moment mit Foto und dem #Liegenbleiben in sozialen Medien dokumentieren. Axe selbst veranstaltet an dem Tag gemeinsam mit seinen Botschaftern ein Bed-In in Berlin. Beteiligte Agenturen sind Dokyo (Kreation), COR (PR) und Mindshare (Media). Die klassischen Kampagnenspots sind Kreationen von BBH, London. mh


Meist gelesen
stats