"Leder + Cookies" So wirbt Dokyo für die verrückte neue Geruchskombination von Axe

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Im neuen Axe-Spot gibt es (wieder einmal) nackte Tatsachen zu sehen
Im neuen Axe-Spot gibt es (wieder einmal) nackte Tatsachen zu sehen
© Axe
Themenseiten zu diesem Artikel:

Axe Dokyo Unilever Tony Petersen Claas Ortmann


Der Geruch von Leder und der von frischgebackenen Keksen - so stellen sich die Verantwortlichen bei Axe offenbar die unwiderstehliche Kombination zweier Düfte vor. Zumindest bringt die Unilever-Marke in dieser Geruchsrichtung nun zwei neue Produkte ihrer "Collision"-Reihe auf den Markt - und bewirbt den Launch mit nackten Tatsachen und einem TV-Spot der Hamburger Agentur Dokyo.
Der 20-Sekünder ist ein Stück weit wieder die Rückbesinnung auf die altbewährte Werbestrategie von Axe. Zwar hatte sich die Kosmetikmarke vor fast zwei Jahren offiziell vom Marketingkonzept rund um den berühmt-berüchtigten "Axe Effect" verabschiedet und setzt seitdem auf die Individualität der Männer. Im aktuellen Spot hingegen wird der (makellose) Protagonist mit der Benutzung von Axe Collision Leder + Cookies wieder zum Frauenmagnet - allerdings auf etwas andere Art und Weise als aus früheren Kampagnen gewohnt.
Axe und Dokyo setzen auf unterhaltsamen Youtube-Content
Bild: Screenshot Youtube

Mehr zum Thema

Epic Win Compilation Axe zeigt auf Youtube die legendärsten Tricks und Stunts

Die Kreation des Commercials, das am 16. Oktober in den DACH-Märkten anläuft, verantwortet nicht die internationale Leadagentur 72 And Sunny Amsterdam, sondern die in Deutschland für Axe zuständige Agentur Dokyo. Produziert hat den Spot Tony Petersen Film unter Regie von Claas Ortmann. fam
Meist gelesen
stats