Lascana-Kampagne Ein Fest der Liebe für die Selfie-Generation

Dienstag, 10. November 2015
In der neuen Kampagne stehen die Kundinnen selbst im Mittelpunkt
In der neuen Kampagne stehen die Kundinnen selbst im Mittelpunkt
Foto: Lascana

Heute startet die Dessous- und Bademode-Marke Lascana ihre neue Imagekampagne zum Weihnachtsgeschäft mit der Botschaft: "Verlieb Dich!". Dabei ist die Begleitmusik des TV-Spots, der Song "Superego" der österreichischen Band Leyya, auch in kreativer Hinsicht Programm. Denn die weibliche Zielgruppe soll vor allem die Liebe zu sich selbst entdecken.
Marketingleiterin Sarah Rissen sieht diese Botschaft allerdings nicht als Aufruf zum Narzissmus: "Unsere Kundinnen sind selbstbewusste, souveräne Frauen. Sie lieben, wer sie sind, und sie lieben, was sie tragen. Wir möchten jede Frau dazu aufrufen, all die wundervollen Seiten an sich selbst zu entdecken, sie zu lieben und sie zu würdigen – sei es ihre sinnliche, ihre verführerische oder auch ihre verspielte Seite." Der Spot zeigt eine Frau in Unterwäsche, die sich selbst mit einem Riesen-Cupcake beschenkt und anschließend in Dessous durch die Wohnung tanzt und Selfies schießt. In seiner 20-sekündigen Version wird der von der Agentur Neverest kreierte Film auf Pro Sieben, Vox, Sixx und Sat 1 zu sehen sein. Für den Online-Einsatz gibt es auch noch eine 40-sekündige Version. Als zweite Welle der Kampagne wird ab Ende Oktober auch eine Plattform freigeschaltet, auf der sich Markenfans einen personalisierten Online-Film mit dem frisch gewählten Lascana-Cool-Man Chris Immortal zusammenstellen können. Für die Marke ist das der erste Testlauf mit einer viral angelegten Content-Idee.

Diese kreative Zusatzinvestition überrascht nicht wirklich, denn in der aktuellen Saison steht für die Modemarke aus der Otto-Gruppe an der Vertriebsfronbt besonders viel auf dem Spiel. Denn seit November verkauft Lascana auch in 13 Karstadt-Häusern in ganz Deutschland. Eigens für den Start der neuen Vertriebsschiene hat Lascana einen Pop-up-Store entworfen und im Hamburger Karstadt-Haus in der Mönckebergstraße platziert. Auf 18 Quadratmetern ist der Store als lilafarbene und begehbare Geschenkbox arrangiert. Das neue Pop-up-Konzept soll in der Frühjahrsaison 2016 auch bei anderen Vertriebspartnern eingesetzt werden. cam
Meist gelesen
stats