Lars Wöbcke Marketing- und Kommunikationschef verlässt Nestlé Deutschland

Montag, 26. September 2016
Abgang zum Oktober: Lars Wöbcke verlässt Nestlé Ende dieses Monats
Abgang zum Oktober: Lars Wöbcke verlässt Nestlé Ende dieses Monats
Foto: Nestlé

Personalwechsel bei Nestlé Deutschland: Zum 30. September verlässt der langjährige Marketing- und Kommunikationschef Lars Wöbcke den Konsumgüterhersteller mit unbekanntem Ziel. Auf den 53-Jährigen, der in der Deutschlandzentrale in Frankfurt-Niederrad zum obersten Führungskreis zählte, folgt Jolanda Schwirtz, bislang Leiterin der Qualitätsinitiative Q4 und des Nestlé Competence Center. Sie berichtet direkt an Vorstandschefin Béatrice Guillaume-Grabisch.
In einer Mitteilung des Konzerns heißt es, Wöbcke habe sich dazu entschlossen, seine Karriere außerhalb der Nestlé-Gruppe fortzuführen. Der obligatorische Abschiedsgruß von Guillaume-Grabisch fällt entsprechend nüchtern aus: Sie danke Wöbcke ausdrücklich für seine Leistungen und sein Engagement, das dazu beigetragen habe, die Unternehmensmarke Nestlé in einem kritischen Umfeld zu stärken, wird die Vorstandsvorsitzende zitiert: "Er hat die fachliche Weiterentwicklung des Marketing-Bereichs erfolgreich vorangetrieben und unserer Markenkommunikation wertvolle Impulse gegeben."
Jolanda Schwirtz ist die neue starke Marketing-Frau bei Nestlé Deutschland
Jolanda Schwirtz ist die neue starke Marketing-Frau bei Nestlé Deutschland (Bild: Nestlé)
Vakant bleibt die wichtige Position im Marketing des FMCG-Herstellers nicht: Zum 1. Oktober übernimmt Jolanda Schwirtz den Job als Communication & Corporate Marketing Director von Nestlé Deutschland. Die 40-Jährige war seit Mitte 2013 für die Qualitätsinitiative Q4 und später auch für das Nestlé Competence Center verantwortlich. Ihre Nestlé-Karriere startete sie 2001 in den Niederlanden und leitete ab 2007 in Deutschland unter anderem den Einkauf und den Logistikbereich. Der scheidende Manager Wöbcke begann seine Karriere beim Nestlé-Konkurrenten Unilever, wo er unter anderem in Deutschland für Iglo-Langnese und in den USA für Lipton tätig war. Nach einem kurzen Intermezzo als Marketing-Direktor bei Warsteiner wechselte der Diplom-Wirtschaftsingenieur 2003 zu Nestlé nach Niederrad, wo er bis 2008 Geschäftsführer Marketing Nestlé Erzeugnisse war und anschließend die Verantwortung über die Bereiche Communication & Corporate Marketing inne hatte. fam
Meist gelesen
stats