Kooperationsmarketing Wieso Warsteiner gemeinsam mit dem Label Miss Goodlife nun auch in Mode macht

Dienstag, 05. Juli 2016
Die Brauerei Warsteiner macht jetzt auch in Mode
Die Brauerei Warsteiner macht jetzt auch in Mode
Foto: Warsteiner

Geografisch liegen zwischen Warstein und Berlin 366 Kilometer Luftline, bei der Bedeutung für die Modewelt sind es Welten - noch: Als erste deutsche Brauerei hat Warsteiner auf der Berliner Fashion Week eine eigene Modekollektion präsentiert - in Zusammenarbeit mit dem Label Miss Goodlife und unterstützt von der Agentur FRL Communication. Die Designer setzten auf verfremdete Warsteiner-Markenelemente.
In der Kollektion finden sich unter anderem Varianten des Logos und des Corporate Designs von Warsteiner wieder, auch das Gründungsjahr 1753 taucht an manchen Stellen auf. "Wir haben uns bewusst gegen plakative Logoprints entschieden und mit Miss Goodlife einen ausgezeichneten Partner gefunden, der uns mit der künstlerischen Interpretation unserer Marke voll überzeugt. Wir verkörpern damit einen jüngeren Lifestyle und wenden uns einer jüngeren Zielgruppe zu", erklärt Warsteiner-Chefin Catharina Cramer. Die Brauerei, sonst vor allem im Sport und der Musik als Sponsor aktiv, will so das Markenerlebnis im Kunstbereich ausbauen.
Für den Ausflug in die Fashion-Welt hat sich Warsteiner mit der Bekleidungsmarke Miss Goodlife zusammengetan. Unterstützt wird der Launch von der Agentur FRL Communication, die neben der klassischen PR auch das Social-Influencer-Marketing und die Celebrity-Kooperationen verantwortet. "Die Kooperationskollektion von Miss Goodlife und Warsteiner ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Marken heute Synergieeffekte kreieren und damit völlig neue Zielgruppen ansprechen können", sagt FLR-Chefin Carina Grendel. Für Warsteiner sei die Kollektion "eine moderne und lifestylige Merchandising-Maßnahme". Insgesamt wurden von Miss Goodlife 22 Artworks umgesetzt, darunter der Markenschriftzug, das Geburtsjahr der Brauerei und der Kronkorken. "Außerdem haben wir die Internationale Montgolfiade mit einem Heißluftballon und dem Schriftzug 'Love is in the Air' aufgegriffen. Auch das umfassende Musikengagement von Warsteiner wird durch ein Musikdurstig-Motiv in Szene gesetzt", sagt Stefan Naber, Gründer und Geschäftsführer von Miss Goodlife. Ab November soll die Kollektion im Handel erhältlich sein. fam
Meist gelesen
stats