Kolle Rebbe Die ereignisreiche Fahrstuhlfahrt der HypoVereinsbank mit den Bayern-Stars

Montag, 27. Februar 2017
Einmal in die 4 bitte: Wenn zwei Bayern-Fans mit Hermann Gerland Aufzug fahren
Einmal in die 4 bitte: Wenn zwei Bayern-Fans mit Hermann Gerland Aufzug fahren
© HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank, als "Platin Partner" langjähriger Unterstützer des FC Bayern München, aktiviert zum wiederholten Male ihr prestigeträchtiges Sponsoring: In einer neuen Onlinekampagne schicken die Bank und die Agentur Kolle Rebbe zwei Bayern-Fans auf eine interaktive Fahrstuhlfahrt mit den Stars rund um den deutschen Rekordmeister - setzen dabei aber auf Protagonisten abseits des Rasens.

Zu sehen sind die eingefleischten FCB-Anhänger in insgesamt sechs Videos in einem Aufzug. Dabei bekommen sie auf jeder Etage Gesellschaft von einer Person aus dem Bayern-Umfeld: Mal ist es der frischgebackene Nachwuchsleiter Hermann Gerland (der am Ende sogar seine Familie grüßt), mal der schauspielernde Edelfan Axel Milberg, mal Stadionsprecher Stephan Lehmann und einmal Bayern-Legende Hasan Salihamidžic. Die Kampagne ist interaktiv gestaltet: Per Klick wählen die Zuschauer die nächste Etage und lernen so jedes Feature des FCB ExklusivKontos der HypoVereinsbank kennen.
"Insgesamt über 9 Millionen unterstützen den Rekordmeister tatkräftig und von Herzen. Als enger Partner und Wegbegleiter des Vereins, seiner Mitglieder und Fans wollen wir auch in unserer Kommunikation auf humorvolle Weise Identität stiften", erklärt Dirk Huefnagels, Leiter Business Marketing bei der HypoVereinsbank, die Idee hinter der Kampagne. Die Spots laufen als Pre-Rolls im Youtube-Channel des FC Bayern München, in der Allianz-Arena, im Bayern-Fanshop sowie im Youtube-Kanal und in den Filialen der HypoVereinsbank.
"Sehr didaktisch aber gleichzeitig möglichst unterhaltsam zu kommunizieren ist nicht gerade die leichteste kreative Aufgabe. Aber mit einem Fahrstuhl voller Profis kriegt man auch das hin", sagt Fabian Frese, Kreativchef der verantwortlichen Agentur Kolle Rebbe. Produziert hat die Spots Markenfilm unter Regie von Benjamin Brettschneider, die Postproduktion verantwortet Harvest. Die Musik steuert die Firma DamienDamien bei. fam 

Die weiteren Spots:

Meist gelesen
stats