Klopp, die Zweite BVB-Coach testet den Opel Mokka

Dienstag, 22. Oktober 2013
-
-


Eigentlich - und überraschenderweise - fährt Jürgen Klopp ja einen Insignia, wie die jüngste Opel-Kampagne humorvoll erzählt. Das hält den Fußball-Coach aber nicht davon ab, andere Modelle des Autobauers und Borussia-Dortmund-Sponsors zu testen. Der neue TV-Spot zeigt den BVB-Coach bei der Probefahrt im Mokka. Auch die zweite Opel-Klopp-Arbeit unter Federführung des neuen Marketing-Vorstandes Tina Müller setzt auf den typischen Humor des Sympathieträgers.
Während der Probefahrt des SUV weist der Opel-Mitarbeiter auf dem Beifahrersitz auf die Bergabfahrhilfe des Wagens hin. Daraufhin Klopp spitz: "Na, mit Opel geht's ja nur noch bergauf." Der 20-Sekünder läuft ab dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern. Zuständige Kreativagentur ist erneut Opel-Stammbetreuer Scholz & Friends, Hamburg. Mehr zur Kampagne und dem Mokka gibt es auf der Microsite.

Als erste große Arbeit unter ihrer Leitung hatte die Opel-Marketingchefin und Ex-Henkel-Managerin Müller vor wenigen Wochen die Insignia-Kampagne on Air gebracht. Darin outet sich Klopp als überzeugter Insignia-Fahrer. Wie schon im vorangeganenen Spot rückt Müller auch diesmal die Marke Opel stärker in den Fokus und kombiniert sie mit Produktbotschaften. Ihrem Chef wird's gefallen: Erst im August erklärte Opel-Boss Karl-Thomas Neumann in einem "Handelsblatt"-Interview die Marke zur größten Baustelle des Autobauers erklärt. mh
Meist gelesen
stats