Kleinstwagen So peppt Volkswagen seinen Up auf

Dienstag, 13. September 2016
Die Print-Kampagne widmet sich unter anderem den zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten des neuen Up.
Die Print-Kampagne widmet sich unter anderem den zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten des neuen Up.
Foto: Volkswagen

Der VW Up bekommt ein Facelift und eine neue Kampagne. Der neue Kleinstwagen der Wolfsburger fährt ab heute mit viel Pep und Musik um die Kurve. Volkswagen will so vor allem die junge Zielgruppe erreichen.

Den Up gibt es als Modell seit Winter 2011. Damals rollte der Cityflitzer erstmals in den Handel. Ab dem 23. September folgt nun die nächste Generation, die Anfang des Jahres auf dem Genfer Salon ihre Weltpremiere feierte. Für einen der beliebtesten Kleinstwagen in Europa spendiert VW eine europaweite Kampagne, die sich vor allem an die junge Zielgruppe richtet. Neben einem TV-Spot und Printanzeigen kommen Social-Media-Plattformen und ein 360-Grad-Video zum Einsatz.
Der Auftritt, der unter dem Motto "Immer mittendrin" steht, legt dabei vor allem die Akzente auf Leichtigkeit, Lebensfreude und Konnektivität. Mit dem Auto - so die Botschaft - kann man immer und überall die besonderen Momente mit seinen Freunden teilen. So begleitet der TV-Spot eine Clique von Freunden auf ihrem gemeinsamen Wochenendtrip mit dem neuen Up. Ein Tag-On-Spot widmet sich dem elektrisch angetriebenen Modell. „Für die junge Zielgruppe des neuen Up! ist das Smartphone ein ständiger Begleiter. Deshalb standen Connectivity-Features wie das „maps + more dock" zum Verbinden des Smartphones mit dem Fahrzeug ganz oben auf unserer Prioritätenliste", erklärt Jürgen Stackmann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Marke Volkswagen Pkw. Doch der Up soll auch durch seine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten überzeugen, wie Stackmann weiter sagt.
Die Print-Kampagne widmet sich unter anderem den zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten des neuen Up.
Die Print-Kampagne widmet sich unter anderem den zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten des neuen Up. (Bild: Volkswagen)
In Print präsentiert die Kernmarke des Wolfsburger Konzerns deshalb beispielsweise die verschiedenen Derivate in urbaner Umgebung passend zum Charakter des jeweiligen Modells. Die Kreation der Kampagne stammt von Grabarz & Partner. mir

Meist gelesen
stats