Kampagnenstart Holsten präsentiert sich als Feierabendbier

Donnerstag, 27. Februar 2014
Holsten läutet mit neuer Kampagne den Feierabend ein
Holsten läutet mit neuer Kampagne den Feierabend ein


Ob in der Stammkneipe, im heimischen Wohnzimmer oder im Grünen - das Feierabendbier ist ein festes Ritual bei vielen Deutschen. Im Rahmen der von Philipp und Keuntje kreierten Plakatkampagne zelebriert die Hamburger Traditionsbrauerei Holsten ab Frühjahr den "besonderen Biermoment" auch werblich.
Die Carlsberg-Tochter setzt damit ihren 2012 überarbeiteten Markenauftritt mit dem Claim "Ecken, Kanten, Holsten" fort. Statements wie "Feierabend braucht keinen Dresscode" oder "Feierabend braucht keine Gästeliste" stehen im Fokus der aktuellen Plakatmotive. "Der Feierabend ist für uns ein Moment, in dem man alle Erwartungshaltungen und Rollenmuster abstreift und so sein kann, wie man wirklich ist. Darin wollen wir unseren Konsumenten bestärken", so Martina Meyer, Senior Brand Managerin bei Holsten.

Den ersten Flight mit über 3.800 Plakatflächen startet Holsten Mitte März in den Vertriebs-Kernregionen Nord- und Ostdeutschland. Ein weiterer ist für den Sommer geplant. Zusätzlich setzt die Marke auf Online- und Offline-Werbemaßnahmen sowie PR. hor
Meist gelesen
stats