Jung von Matt-Kampagne Vodafone wirbt mit Youtube-Stars Apecrime und Melina Sophie

Montag, 18. Januar 2016
Die Youtuber von Apecrime im neuen Vodafone-Spot
Die Youtuber von Apecrime im neuen Vodafone-Spot
Foto: Vodafone

Vodafone startet mit neuen Prepaid-Tarifen ins Jahr 2016. Für die entsprechende Werbekampagne haben sich die Düsseldorfer Unterstützung aus der Youtuber-Szene geholt: Die Stars der Kampagne, die noch bis Ende März zu sehen ist, sind das Comedy-Trio Apecrime (2,9 Millionen Abonnenten) und Vloggerin Melina Sophie (1,2 Millionen Abonnenten). Sie alle treten damit erstmals in einer TV-Werbekampagne auf.
Mit der Auswahl der bei der jungen Netzgemeinde äußerst beliebten Testimonials hofft Vodafone, bei der Zielgruppe der neuen Prepaid-Tarife Gehör zu finden. Diese richten sich an junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren, die zwar sehr häufig mobil auf Youtube unterwegs sind, jedoch nicht immer über das nötige Datenvolumen verfügen. Für dieses Kundensegment bietet Vodafone nun zwei neue Prepaid-Tarife an: "CallYa Smartphone Special" beinhaltet ein Datenvolumen von 750 Megabyte und kostet für vier Wochen 9,99 Euro. Im Paket CallYa Smartphone Allnet Flat erhöht sich das Inklusivvolumen auf 1000 MB, der Preis beträgt 22,50 Euro. Die Kunden können hierbei jeweils im LTE-Netz surfen.
Das Key Visual der Kampagne
Das Key Visual der Kampagne (Bild: Vodafone)
Den Auftakt des von Jung von Matt kreierten Auftritts bildet ein TV-Spot, der auf allen großen Sendern zu sehen ist. Der Spot ist bereits am vergangenen Wochenende gestartet, ab dem ersten Februar gibt Vodafone auch im Radio sowie auf Plakaten und Print-Anzeigen Gas.

Digitales Herzstück der Kampagne ist der Vodafone-Blog featured-callyeah.de. Dort werden Apecrime und Melina Sophie ihre Communities über den kompletten Kampagnenzeitraum mit Mitmachaktionen und Hintergrundinformationen aktivieren. Außerdem laufen auf der Seite alle Reaktionen aus dem Social Web zusammen, die die Fans unter dem Hashtag #Callyeah absetzen. ire
Meist gelesen
stats