Jung von Matt-Kampagne So umgarnt Vodafone Megabyte-Junkies

Mittwoch, 19. April 2017
Vodafone erhöht den Werbedruck im TV
Vodafone erhöht den Werbedruck im TV
© Vodafone

In der Vodafone-Werbung ist derzeit alles ein wenig "Giga". Nach den Kampagnen für das Komplett-Paket GigaKombi sowie für die Angebote GigaSharing, GigaBoost und zuletzt GigaTV rückt der Düsseldorfer Konzern jetzt mit dem GigaDepot ein weiteres Feature in den Mittelpunkt, das den Konkurrenten Deutsche Telekom und O2 die Kunden abspenstig machen soll.

Mit dem sogenannten GigaDepot können Vodafone-Kunden ungenutzte Megabytes aus ihrem monatlichen Inklusiv-Volumen einfach in den Folgemonat übertragen. In den Genuss des kostenlosen Angebots, das EU-weit nutzbar ist, kommen alle Neu- und Bestandskunden mit aktuellen Red- und Young-Tarifen. Zudem kann die jeweils für einen Monat gültige Daten-Reserve mit den Red+ Tarifen genutzt und innerhalb der Red+ Familie flexibel geteilt werden.
Der Startschuss für die Launch-Kampagne, die die Giga-TV-Kampagne mit Daniel Craig ablöst, fällt am heutigen Mittwoch. Stammbetreuer Jung von Matt hat insgesamt drei TV-Spots im Gif-Style entwickelt, die anhand von drei sehr alltäglichen und anschaulichen Szenarien verdeutlichen, was Vodafone GigaDepot konkret bedeutet. Und warum sich Smartphonenutzer heutzutage nicht mehr damit abfinden sollten, dass eine Dienstleistung, für die sie gezahlt haben, einfach am Monatsende ungenutzt verfällt.

Vodafone
Bild: Vodafone

Mehr zum Thema

Transgender-Kampagne So setzen sich Vodafone und Jung von Matt für sexuelle Freiheit ein

Zu dieser Botschaft passt auch der Kampagnenclaim "Lass dir nicht nehmen, was dir gehört". Der Spruch kommt nicht nur in den von Regisseur Niklas Weise inszenierten Commercials, sondern auch in den Hörfunk-Spots, am Point of Sale sowie in der Digital- und Social-Media-Kampagne zum Einsatz. Für Planung und Einkauf der Kampagne ist erneut die Mediaagentur MEC verantwortlich. 

Zusätzlichen Rückenwind könnte der Auftritt - wieder einmal - durch den Kampagnensong erhalten. Der Titel "No Roots" von der deutsch-kanadischen Newcomerin Alice Merton ist bereits jetzt in diversen Ranglisten wie den Top 100 Single Charts (Rang 34) sowie den iTunes Charts (Rang 4) und den Google play Mucis-Charts (Rang 7) prominent vertreten. Zuletzt hatte Vodafone vom Erfolg des Songs "Human" von Rag'n'Bone Man profitiert. Der Chartbreaker war mehrere Monate lang in den Vodafone-Spots zu hören. mas

Meist gelesen
stats