Jürgen Klopp So begrüßte Opel den Ex-BVB-Coach an seiner alten Wirkungsstätte

Freitag, 08. April 2016
Opels Reaktion auf das Wiedersehen mit Klopp
Opels Reaktion auf das Wiedersehen mit Klopp
Foto: Opel

Die gestrige Europa-League-Partie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Liverpool war eine sehr emotionale. Nicht in sportlicher Hinsicht, sondern weil Liverpool-Trainer Jürgen Klopp erstmals wieder an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrte. Werbepartner Opel ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und begrüßte sein Testimonial mit einer Social Media-Aktion und einer Printanzeige.
Vor der Partie im Dortmunder Signal-Iduna-Park verbreitete Opel folgende Posts auf Facebook und Twitter:

Das wird heute eine ganz heiße Kiste ;-)

Posted by Opel on Donnerstag, 7. April 2016

Ok, wir sind bereit für die Anfield Road.

Posted by Opel on Donnerstag, 7. April 2016
Neben den Facebook- und Twitter-Postings schalteten die Rüsselsheimer gestern zudem folgende Printanzeige in den "Ruhrnachrichten".
Anzeige in den Ruhrnachrichten
Anzeige in den Ruhrnachrichten (Bild: Opel)
"Das emotionalste Spiel des Jahres", wie Opel diese Partie im Vorfeld nannte, fand im Hinspiel übrigens keinen Gewinner und endete 1:1. Dennoch war die Begegnung gestern Abend die meistgesehene Sendung des Tages und bescherte dem Sportsender Rekordmarktanteile. Insgesamt verfolgten 5,68 Millionen Zuschauer das Unentschieden zwischen dem BVB und den Reds bei Sport 1 und verhalfen dem 1-Prozent-Sender damit einen starken Marktanteil von 19,1 Prozent. Vor etwa einem Monat war Opel-Werbegesicht Klopp zum ersten Mal nach seinem Wechsel auf die Insel in einem Spot des Autobauers aufgetauchtIn dem von Stammbetreuer Scholz & Friends kreierten Commercial bewirbt der Fußballehrer das Preispaket "Opel Flat". Die Kampagne wurde auf den Social-Media-Präsenzen der Rüsselsheimer und auf Youtube verbreitet. ron
Meist gelesen
stats