Jack Wolfskin Mit frischer Corporate Identity zu neuen Gipfeln

Mittwoch, 17. Juli 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jack Wolfskin Markenprofil Idstein Michael Rupp FAZ Europa


Jack Wolfskin überarbeitet seine Corporate Identity. Ziel ist es, das Markenprofil zu schärfen und frischer zu wirken. Der Idsteiner Outdoorhersteller reagiert damit auf den zunehmenden Wettbewerb in der Branche. In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen zwar seine Marktführerschaft erhalten, gebröckelt ist sie dennoch, wie Geschäftsführer Michael Rupp im Gespräch mit der "FAZ" sagt. Der neue Auftritt ist daher nur ein erster Schritt zu neuer Angriffslust. Das Design und die Bildsprache hat Jack Wolfskin komplett überarbeitet sowie das Logo modernisiert. Es wirkt kompakter und geschlossener, weil Tatze und Unternehmensname näher beieinander stehen. Zudem soll das Logo in der Kommunikation künftig in der Regel immer mit dem Markenclaim "Draußen zu Hause" zu sehen sein.

Das neue Erscheinungsbild führt das Unternehmen ab Herbst / Winter 2013 in zwei Stufen ein. Gleichzeitig kündigt der Outdoor-Hersteller für die Kollektionen ab dem Frühjahr / Sommer 2014 zahlreiche Neuerungen an wie mehr Farben und leichtere Stoffe. Zudem plant Jack Wolfskin einen Online-Shop für ganz Europa. mir
Meist gelesen
stats