Jack Wolfskin Jürgen Vogel beim Fliegenfischen in der Großstadt

Donnerstag, 28. August 2014
Jürgen Vogel geht für Jack Wolfskin auf Entdeckungstour (Screenshot: Youtube)
Jürgen Vogel geht für Jack Wolfskin auf Entdeckungstour (Screenshot: Youtube)

Nein. Der Outdoor-Freund muss nicht in die Berge oder in die Einsamkeit Norwegens flüchten, um Natur genießen zu können. Das geht auch mitten in der Metropole. In Berlin beispielsweise beim Fliegenfischen. Und wie das funktioniert, zeigen Jack Wolfskin und Jürgen Vogel derzeit im Netz.
"Der frühe Vogel fängt den Wurm", heißt es normalerweise. In dem Fall fängt er aber eher Fische. Oder besser, er versucht es. Dafür heißt es früh aufstehen, S-Bahn fahren, zwei Experten treffen und ins Wasser steigen. Macht Jürgen Vogel als Jack Wolfskin-Testimonial alles. Und dass er als Schauspieler auch das Angler-Latein beherrscht, überrascht kaum. Mit dem Online-Film, für den Jung von Matt/Neckar verantwortlich zeichnet, setzt der Idsteiner Outdoorhersteller seine aktuelle Markenkampagne fort, die vor gut zehn Tagen angelaufen ist. Unter dem Motto "Draußen ist überall" will der Auftritt Konsumenten ermuntern, ihre unmittelbare Umgebung neu zu entdecken. Deshalb ist Jack Wolfskin auch in den kommenden Wochen auf Tour (PR und Roadshow: Intention, Bonn). Dabei können User ihren persönlichen Outdoortag mit Vogel gewinnen. Gleichzeitig will der Marktführer hierzulande sein Markenbild schärfen. "Wir wollen Menschen für das Erlebnis Outdoor begeistern und dafür neue Anregungen geben. Es gibt so viel zu entdecken," sagt Elke Stein, Marketingchefin von Jack Wolfskin. Beispielsweise: In der Mitte der Stadt fließt ein Fluß. mir
Meist gelesen
stats