"Ingenuity for Life" Das ist die erste Siemens-Kampagne im neuen Dachmarken-Gewand

Donnerstag, 28. Januar 2016
Siemens feiert seine Ingenieurskunst künftig auf englisch
Siemens feiert seine Ingenieurskunst künftig auf englisch
Foto: Siemens

Siemens läutet eine neue Ära ein: Im Jahr des 200. Geburtstags von Firmengründer Werner von Siemens verpasst sich der Technologiekonzern einen neuen Dachmarkenauftritt unter dem Claim "Ingenuity for Life", der jetzt in einer ersten Kampagne von Ogilvy & Mather sichtbar wird. Das Ziel: komplexe Ingenieurskunst mit konkreten Beispielen in der Kommunikation greifbar machen.
Die übergeordneten Kernthemen des ersten Auftritts, der in dieser Woche hierzulande und ab Februar in den USA und China startet, sind Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Im ersten TV-Spot erklären Ogilvy und Siemens beispielsweise anhand der Geschichte um einen jungen Mann, der gerne zu spät zu seinen Verabredungen kommt, wie digitale Infrastrukturlösungen im öffentlichen Nahverkehr dafür sorgen, dass Busse und Bahnen pünktlicher werden. Neben dem Commercial, das auf N-TV und N24 zu sehen ist, kommen im ersten Kampagnenflight auch Anzeigenstrecken in großen deutschen Tageszeitungen und online sowie Flughafenwerbung zum Einsatz. Auf der Microsite Siemens.de/Ingenuityforlife erklärt das Unternehmen in Dokuvideos die Technologien hinter den gezeigten Alltagsgeschichten.
"Wir wollen unseren Zielgruppen vermitteln, wofür Siemens seit den herausragenden Erfindungen seines Firmengründers Werner von Siemens steht: Ideenreichtum, Ingenieurskunst, Innovationskraft und gesellschaftlicher Mehrwert. Mit dem neuen Markenclaim 'Ingenuity for life' bringen wir das auf den Punkt und übersetzen gleichzeitig diese Kernpositionierung im neuen Kampagnenauftritt", sagt Stephan Heimbach, Leiter Communications und Government Affairs bei Siemens und unterstreicht, dass man sich mit dem runderneuerten Auftritt auf die wesentlichen Elemente der Marke besinnen will.
Siemens feiert seine Ingenieurskunst künftig auf englisch
Siemens feiert seine Ingenieurskunst künftig auf englisch (Bild: Siemens)
Laut Stephan Vogel, CCO von Ogilvy & Mather, gehe es vor allem darum, klarzumachen, wie der Erfindergeist, der in allen Siemens-Lösungen steckt, jedem Einzelnen zu Gute kommt: "Entlang der Wertschöpfungskette der Elektrifizierung verbindet Siemens mit seinen Produkten und Lösungen die reale mit der digitalen Welt und schafft so einen Mehrwert für seine Kunden und die Gesellschaft. Der Virtual Layer in Kombination mit dem sehr plakativen, aber authentischen Fotostil ist der graphische Ausdruck dieser Strategie", so Vogel.
Das veränderte Siemens-Logo mit dem neuen Markenclaim
Bild: Siemens

Mehr zum Thema

Ingenuity for life Siemens verkündet Markenbotschaft künftig auf Englisch

Bei Ogilvy & Mather zeichnen Stephan Vogel, Peter Strauß und Lars Huvart (Creative Directors) verantwortlich. Beim Design des Markenauftritts wurde die Agentur von Metadesign unterstützt. Die Mediaplanung übernahm Mediacom. tt
Meist gelesen
stats