Influencer Marketing Jetzt setzt auch Ikea auf Youtube-Stars

Donnerstag, 23. Februar 2017
Die Youtuber Sara Desideria (links) und AlexiBexi beim Einrichten ihres Ikea-Wohnzimmers
Die Youtuber Sara Desideria (links) und AlexiBexi beim Einrichten ihres Ikea-Wohnzimmers
Foto: Ikea

Mit Ikea setzt die nächste Mega-Brand auf Influencer Marketing: Der schwedische Möbelriese hat vier Youtuber vor die Kamera geholt, die einen leeren Raum in ein komplett eingerichtetes Wohnzimmer verwandeln sollen. Entwickelt wurde die Kampagne von Brandboost by Divimove, der inhouse-Kreativagentur des Webvideo-Unternehmens Divimove.
Die Testimonials der Kampagne sind die Youtuber AlexiBexi (rund 1 Million Abonnenten), Sara Desideria (268.000), Klein aber Hannah (196.000) und Max Oberüber (286.000). Sie haben die Aufgabe, ihrer Einrichtungs-Phantasie freien Lauf zu lassen und innerhalb von drei Stunden ein kuscheliges Wohnzimmer zu erschaffen. Der Haken dabei: Sie müssen diese Aufgabe jeweils in Zweier-Teams vollbringen. Zudem warten, während die Zeit läuft, zusätzliche Aufgaben auf die Youtuber. Gestartet ist die Kampagne bereits vor einigen Tagen - und bislang kam eine ordentliche Reichweite zustande. Insgesamt verzeichnete die "Ikea Challenge" 300.000 Abrufe, rund 20.000 Likes und 1.300 Kommentare. Für zusätzlichen Buzz sollte eine Cross-Promotion der Kampagne auf den Twitter- und Instagram-Profilen der Testimonials sorgen. Zudem übernahm während der Drehs jeweils ein Influencer den Instagram-Account von Ikea Deutschland und postete eine Story von der Entstehung der Kampagne.
Über die hej-Plattform hält Ikea gemeinsam mit der Digital-Agentur Sapient Razorfish die Kampagne auch nach der Veröffentlichung der Videos am Laufen: In dem digitalen Wohnmagazin gibt es einen Zusammenschnitt von allen vier Videos. Außerdem konnten die Nutzer auf der Facebook-Seite von Ikea Deutschland über das am schönsten gestaltete Influencer-Wohnzimmer abstimmen. Und wem das noch nicht reicht, der kann sich die Room Sets noch bis Anfang März am jeweiligen Ort der Entstehung ansehen, nämlich in den Ikea-Häusern in Wallau und Berlin-Spandau.

"Die Ikea Youtube Challenge ist unsere erste Influencer-Kampagne im Bewegtbildbereich", sagt Christian Möhring, Web & Digital Manager bei Ikea Deutschland. "Zum einen waren wir sehr gespannt, wie die Room Sets am Ende aussehen werden und ob sie den Erwartungen der Zielgruppe entsprechen, zum anderen wie die Fans der Influencer auf unsere Challenges reagieren. Beides hat unsere Erwartungen weit übertroffen."

Die weiteren Videos der Kampagne:

Meist gelesen
stats