Immobilienscout24 Was Druiden und Einhörner mit der Wohnungssuche zu tun haben

Freitag, 07. Februar 2014
-
-


Die Markenwahrnehmung von Immobilienscout24 deutlich zu verändern, ist ein zentrales Ziel der neuen Kampagne, die erstmals von Jung von Matt/Elbe kreiert wurde. In einem Interview mit HORIZONT bestätigt Marketingverantwortlicher Volker Wohlfahrt, dass Immobilienscout24 deutlich emotionaler werden solle. Das verkörpere auch der neue Markenclaim "Rein ins neue Leben".
Dass sich dabei die Bildsprache der Marke erheblich verändern wird, zeigen auch die neuen TV-Spots, von denen der auf Immobilienbesitzer zielende Spot erst vergangene Woche angelaufen ist. Konzentrierte sich die Werbung früher ausschließlich darauf, die verschiedenen Services und die Angebote des Immobilienportals zu erklären, erzählen die Spots nun launige Geschichten über die Schwierigkeiten, die perfekte Wohnung oder den perfekten Mieter zu finden. So zeigt der Spot für Immobilienbesitzer wie sich der Protagonist von einem Druiden mit seinem Einhorn den perfekten Mieter zusammenbrauen lässt, nur um dann klarzustellen: Die richtigen Mieter findet man über Immobilienscout24.

Ziel der neuen Kampagne ist es, die weiterentwickelte Marke ImmobilienScout24 und den Ausbau des Serviceangebots von Deutschlands größtem Immobilienportal zu kommunizieren. Darüber hinaus soll das Unternehmen als Partner bei allen Entscheidungen rund ums Wohnen und Immobilien wahrgenommen werden. Hier hatte die Marke ein bisher brachliegendes emotionales Potenzial, sagt Volker Wohlfahrt, Geschäftsleiter Markenführung & Anbieter-Marketing von Immobilienscout24: Bisher werden wir als abstrakte Internetmarke wahrgenommen, die nicht greifbar ist. Mit unserem neuen Auftritt wollen wir unsere Dienstleistungen in den Kontext des menschlichen Alltags rücken. Wenn Menschen unsere Website besuchen, geht es nicht einfach darum, ein Haus zu kaufen oder eine neue Wohnung zu finden. Oft geht damit ein neuer Lebensabschnitt einher, der vieles verändert."

Mehr in HORIZONT-Print

Das komplette Interview mit Volker Wohlfahrt zur Markenstrategie von Immobilienscout24 lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT (06/2014)


Dabei ist Wohlfahrt mit der bisher geleisteten Arbeit im Prinzip nicht unzufrieden: Die Marke erreiche eine gestützten Markenbekanntheit von 95 Prozent und sowie einem First-Choice-Anteil von rund 60 Prozent. Deshalb könne man sich jetzt darauf konzentrieren an der stärkeren Markendifferenzierung zu arbeiten, sagt Wohlfahrt: "Die Veränderung der Markenwahrnehmung ist essentielles Element der neuen Kampagne. Beim Nutzer soll die Botschaft ankommen, dass ImmobilienScout24 die erste Anlaufstelle für Immobilien ist.

Die von Jung von Matt/Elbe kreierte Kampagne wird dabei in den nächsten zwei Jahren die Basis für die Markenkommunikation bilden. Derzeit sind für den integrierten Auftritt insgesamt drei TV-Spots, eine Display- und Youtube-Kampagne, aufmerksamkeitsstarken Pre-Rolls, Social Media und Printanzeigen geplant. Die TV-Spots sind ausschließlich auf Pro Sieben, Sat 1 und Kabel Eins zu sehen. cam
Meist gelesen
stats