Ikea Möbelhaus rudert beim lebenslangen Rückgaberecht zurück

Donnerstag, 16. Oktober 2014
Ikea schränkt das lebenslange Rückgaberecht ein
Ikea schränkt das lebenslange Rückgaberecht ein
Foto: Ikea

Ikea bekommt offenbar Angst vor der eigenen Courage: Im August kündigte das Möbelhaus vollmundig an, seinen Kunden ein lebenslanges und uneingeschränktes Rückgaberecht einzuräumen - und sorgte in den Medien damit ordentlich für Furore. Jetzt rudert Deutschland-Chef Peter Betzel allerdings zurück und relativiert das Service-Versprechen. Der Ärger der Kunden dürfte damit vorprogrammiert sein.
Es klang fast zu schön um wahr zu sein: Im seinem aktuellen Katalog kündigte das schwedische Unternehmen an, beim Rückgaberecht auf eine zeitliche Begrenzung zu verzichten und auch gebrauchte Artikel uneingeschränkt zurückzunehmen. "Wir haben die Befristung der Rückgabe intern diskutiert und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es für unsere Kunden und für uns das Einfachste ist, auf sämtliche Beschränkungen zu verzichten", sagte Jürgen Nowatzki, Deutschland-Leiter Customer Relations bei Ikea, dem HORIZONT-Schwestertitel "Lebensmittel Zeiung" im August. Das neue Rückgaberecht gilt für alle Artikel, die nach dem 25. August 2014 gekauft wurden.
Ikea hat im neuen Katalog eine dicke Überraschung parat
Bild: Ikea

Mehr zum Thema

Revolution bei Ikea Möbelhaus gibt lebenslange Rückgabegarantie

Nun aber der Rückzieher - oder zumindest eine deutliche Einschränkung. "Da geht es auch um den gesunden Menschenverstand", sagt nun Deutschland-Chef Betzel. Wer 15 Jahre mit seiner Küche glücklich sei, könne diese danach nicht einfach umtauschen: "Das Geschäftsmodell hält auch Ikea nicht aus." Nun wird es wohl Auslegungssache, was Ikea zurücknimmt und was nicht. Entscheidend ist die Einschätzung des einzelnen Ikea-Mitarbeiters - und letztlich auch dessen Kulanz. Dass der halbe Schritt zurück bei den Kunden nicht besonders gut ankommen wird, dürfte sich Betzel selbst ausrechnen können. In Norwegen und Dänemark hat das Unternehmen, das hierzulande gerade seinen 40. Geburtstag feiert, mit dem lebenslangen Rückgaberecht nach eigenen Angaben positive Erfahrungen gemacht. Dort gilt die Regelung bereits seit drei Jahren. fam/dpa
Meist gelesen
stats