Neuer Slogan, neuer Song, neue Spots Hakle lanciert neue TV-Kampagne

Mittwoch, 22. März 2017
Hakle geht wieder ins TV
Hakle geht wieder ins TV
© Hakle

Die Toilettenpapier-Marke Hakle geht mit einer neuen Werbe-Offensive an den Start. Nach Auflügen in unkonventionelle Formate, etwa mit der Moderatorin Charlotte Engelhardt als Testimonial, konzentrieren sich die Macher jetzt auf einen klassischen Auftritt. Kern der Kampagne ist der neue Slogan "Ich fühl mich Hakle!".
Verantwortlich für die Kreation ist die Düsseldorfer Agentur Vondersteinreys. „Ziel war es, die Marke Hakle Feucht zu revitalisieren”, so Kreativ-Geschäftsführer Olaf Reys. „Hakle Feucht kennt jeder. Die Marke kommunikativ neu zu positionieren, ist Kernaufgabe der Kampagne.”
Ab Ende März werden TV-Spots zur Prime Time auf Sendern wie Sat 1, auf Pro Sieben, Kabel 1, Sixx und Sat 1 Gold geschaltet. In den 20-Sekündern tanzen Männer und Frauen unterschiedlichen Alters beschwingt zum "Hakle Song", der von Michael Mertens und Harald Schabbach komponiert und produziert wurde. Ergänzend weisen Tag-ons in den Spots auf Produktneuerungen hin, zu Kampagnenbeginn etwa auf die Sorte Hakle Feucht Cremeduft und Pflege sowie die limitierte  Frühlingsedition. Anzeigen in Print, Funk und Online (hakle.de und Facebook) flankieren die Fernsehwerbung als Teil des 360 Grad-Auftritts. „Die Kampagne präsentiert unsere Marke selbstbewusst und spricht gleichzeitig emotional an”, kommentiert Hakle-CEO Phillip Wagner den neuen Werbeauftritt.
Meist gelesen
stats