Hyundai Marketingdirektor Frank Thomas Dietz verlässt den Autobauer

Freitag, 22. Mai 2015
Frank Thomas Dietz
Frank Thomas Dietz
Themenseiten zu diesem Artikel:

Frank Thomas Dietz Hyundai Motor


Hyundai Motor Deutschland verliert seinen Marketingdirektor: Wie der koreanische Autobauer mitteilt, verlässt Frank Thomas Dietz das Unternehmen nach viereinhalb Jahren auf eigenen Wunsch. Dietz wolle sich künftig neuen Aufgaben widmen, heißt es in der Mitteilung. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Der gelernte Journalist kam Anfang 2011 zu Hyundai Motor Deutschland mit Sitz in Offenbach am Main. Damals folgte er auf Sevilay Gökkaya, die als Marketingdirektorin zu Citroën Deutschland gewechselt war. Zuvor arbeitete Dietz unter anderem als Marketingdirektor für Peugeot, Fiat und Saab in Deutschland sowie in gleicher Funktion für Opel in Österreich. Insgesamt sammelte er rund 25 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche. Darüber hinaus beinhaltet seine Vita verschiedene Positionen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und PR.

Jochen Sengpiehl, CMO von Hyundai
Bild: Hyundai

Mehr zum Thema

Hyundai-CMO Jochen Sengpiehl "Wir brauchen keine Katzen in der Werbung"

In Dietz' Dienstzeit bei Hyundai fallen die Markteinführungen der Modelle i10, i20, i30, i40, Veloster, Genesis und Santa Fe samt der von ihm entwickelten Intro Edition Modelle. Ebenso forcierte er den Auftritt der Marke Hyundai in den sozialen Netzwerken sowie die Digitalisierung des Handels. Anlässlich der Fußball-Welt- und Europameisterschaften 2014 und 2012 setzte Hyundai mit seinen Fanparks in Berlin unter Dietz' Ägide zudem Zeichen im Bereich des Hyundai-Sportsponsorings. fam

Meist gelesen
stats