Thomas Schnaitmann Hornbachs neuer Marketingleiter kommt von Media-Markt

Donnerstag, 01. Oktober 2015
Thomas Schnaitmann, Hornbach
Thomas Schnaitmann, Hornbach
Foto: Hornbach

Gut zwei Jahre nachdem Hornbachs CMO Jürgen Schröcker das Unternehmen verlassen hat, komplettiert die Pfälzer Baumarktkette ihre neue Marketingführung. Neu im Team ist ab 1. Oktober der frühere Media-Markt-Marketer Thomas Schnaitmann, der ab 1. Oktober die Marketingleitung in Deutschland und die konzernweite Marketing- Kommunikation übernimmt. Zusammen mit Katja Sottmeier wird er künftig an Marketingvorstand Karsten Kühn berichten.
Für Schnaitmann und Kühn ist die neue Konstellation nicht ungewohnt. Schließlich war Kühn vor seinem Wechsel zu Hornbach viele Jahre Geschäftsführer von Redblue, Media-Saturns internem Marketingdienstleister. Der 44-jährige Schnaitmann war hier zuletzt als Head of Brand Communication für die Internationale Markenführung von Media Markt verantwortlich.
Katja Sottmeier, Hornbach
Katja Sottmeier, Hornbach (Bild: Hornbach)
Die neue Arbeitsteilung verrät zudem viel über die neuen Marketingprioritäten von Hornbach. Während sich Schnaitmann im Wesentlichen auf die klassischen Werbefelder Hornbachs konzentrieren wird, hat der Baumarkt-Konzern nun mit Katja Sottmeier eine Managerin, die explizit für das digitale Marketing verantwortlich ist. Die frühere Geschäftsführerin von Ogilvy One verantwortet die Bereiche Digital, CRM, Media und Analytik. Das passt gut zu Hornbachs massiven Investitionen in den Aufbau der eigenen E-Commerce-Kapazitäten. Wie Albrecht Hornbach, Chef der Hornbach-Holding, in der Pressekonferenz zur Halbjahresbilanz verdeutlichte, arbeitet die Kette mit Hochdruck an der Digitalisierung des eigenen Geschäftsmodells. Damit gewinnt auch die Verfeinerung des digitalen Marektings strategisch an Bedeutung. cam
Meist gelesen
stats