Hommage an Ayrton Senna Honda lädt ein zum Geisterrennen

Freitag, 09. August 2013
-
-


Es ist der Stoff aus dem Legenden sind: Nach Einbruch der Dunkelheit braust ein Formel-1-Wagen über die Motorsport-Rennstrecke von Suzuka in Japan. Von dem Wagen ist nichts zu sehen, außer einem Lichtschimmer, der im aberwitzigen Tempo die Fahrbahn entlanghuscht. Alles andere wäre allerdings auch hoch überraschend. Schließlich wiederholt hier der 1994 verstorbene Ayrton Senna seine Weltrekord-Zeit von 1989.
Hinter dem nächstlichen Spektakel steckte keine Hollywood-Crew, sondern der Automobilhersteller Honda, der mit der Licht- und Soundinstallation an den damaligen Weltrekord des Formel-1-Fahrers erinnern will. Honda zieht ein wesentliches Element seiner Markenidentität (Claim "The Power of Dreams") aus den vergangenen Erfolgen im Motorsport. Doch die Aktion nutzte die vergangene Spitzenleistung, um eine neue Technologie zu promoten von der sich Honda viel verspricht: Das fahrdatenbasierte Navigationssystem Internavi.

Internavi soll das Fahrerlebnis in einem Honda-Modell auf Basis der Fahrdaten in Echtzeit optimieren. Damit steht das System - zumindest nach Lesart des Unternehmens - in der Tradition der Telemetriesystemen, die Honda ab 1986 in den Formel-1-Rennsport einführte. Auch dank dieser Optimierungsmöglichkeit gelang es Senna drei Jahre später bei den Qualifikationsfahrten für den japanischen Grand Prix in Suzuka mit einer Rundenzeit von 1 Minute 38,41 Sekunden einen neuen Weltrekord aufzustellen.

Die Neuinszenzierung der damaligen Rekordfahrt soll nun auch gleichzeitig die Philosophie hinter dem neuen Navigationssystem visualisieren: "Fahrdaten sind mehr als eine Sequenz von Zahlen, es ist die Aufzeichnung eines Dialogs zwischen Mensch und Maschine." Dazu bereitete das Honda-Team unter dem Sound-Designer Taeji Sawai eine umfangreiche Datenbank von unterschiedlichen Motorengeräuschen der historischen Honda-McLaren-Rennmaschine. Anschließend spielte das Team die Geräusche über eine auf der Rennstrecke installierte Soundanlage entsprechend der gespeicherten Fahrdaten aus. cam
Meist gelesen
stats