HitchOn-CEO Sarah Kübler im Video-Interview "Influencer Marketing wird erwachsen"

Dienstag, 04. Juli 2017
HitchOn-Geschäftsführerin Sarah Kübler im Video-Interview
HitchOn-Geschäftsführerin Sarah Kübler im Video-Interview
© HORIZONT

Sarah Kübler ist mit ihrer Influencer-Marketing-Agentur HitchOn Gründungsmitglied im Bundesverband Influencer Marketing. Im Video-Interview mit HORIZONT Online und Turi2 erzählt Kübler, welche Aufgaben sie dort konkret anpacken möchte und warum der Snapchat-Hype - zumindest aus ihrer Sicht - bereits ein Stück weit vorbei ist.
Vor allem hat es der HitchOn-Geschäftsführerin die richtige Kennzeichnung von Werbekooperationen angetan. Das Thema will Kübler nun auch im BVIM antreiben. "Mit dem Verband kann man schon mal einen ersten Pflock reinhauen, sich engagieren und im besten Fall eine gute Lösung herausholen", sagt sie im Video-Interview am Rande der Digital Marketing Days in Berlin. Es gibt aber auch einige kritische Stimmen, die den BVIM-Gründungsmitgliedern vorwerfen, sich eher um eigene Interessen zu kümmern, als um die eigentliche Sache. Hauptargument: Im BVIM sind keine Influencer vertreten. Kübler entgegnet: "Stefan (BVIM-Vorsitzender; Anm. d. Red.) ist im Austausch mit einigen Influencer-Verbünden und versucht, sie in den BVIM hineinzuholen." ron
Meist gelesen
stats