#Zeitschenken statt #Heimkommen Das ist der neue Weihnachtsspot von Edeka und Jung von Matt

Mittwoch, 16. November 2016
In Edekas Kampagne steht die Entschleunigung im Mittelpunkt
In Edekas Kampagne steht die Entschleunigung im Mittelpunkt
© Edeka
Themenseiten zu diesem Artikel:

Weihnachten Jung von Matt Schockfaktor EDEKA


Dass Edeka nach dem weltweiten Erfolg von „Heimkommen“ auch dieses Jahr eine Onlinekampagne zu Weihnachten starten würde, war zu erwarten. Ab heute ist „Zeitschenken“ im Internet zu sehen. Der von Jung von Matt/Alster kreierte Film verzichtet auf den Schockfaktor des Vorjahres, versucht aber erneut ein gesellschaftliches Thema zu setzen.

Obwohl Edeka seine Weihnachtskampagne dieses Jahr etwas früher als 2015 gestartet hat, kann der Lebensmittelhändler beim Agenda-Setting dieses Mal nicht den First-Mover-Bonus für sich in Anspruch nehmen. Die Zeitknappheit während der Weihnachtszeit verbunden mit dem Aufruf, einfach mehr Zeit mit der Familie zu verbringen, hatte schon der Onlinehändler Otto zum Kern seiner Kampagne "Schenke das Wertvollste, das du hast: Zeit" gemacht. Selbst beim Kampagnen-Hashtag liegt man nahe beieinander. Otto fordert die Kunden unter #ZeitGeschenk zum Mitmachen auf. Bei Edeka ist das Aktionsmotto #Zeitschenken. Eine weitere Parallele: Otto bietet auf seiner Website eine Auswahl von Geschenken, die das Motto der Kampagne aufnehmen. Und auch bei Edeka gibt es unter www.edeka.de/zeitschenken einen Shop für Zeitgutscheine, bei denen 30 Cent je verkauftem Gutschein an die Initiative "Ein Herz für Kinder" gespendet werden.

Anders als Otto präsentiert Edeka das Thema jedoch über einen Realfilm, der von einem melancholischen Lied untermalt wird. Zu sehen sind vielbeschäftigte Eltern, die nicht bemerken, dass ihre Kinder in all der Hektik zu kurz kommen. Damit sticht die Kampagne zwar visuell nicht so deutlich aus dem Wettbewerbsumfeld heraus wie der Auftritt des Onlinehändlers, dürfte aber andererseits für viele Betrachter näher an der Weihnachtsstimmung sein.

Auch in der Kampagnenorchestrierung geht Edeka dezidiert eigene Wege. Während Otto seinen Spot sowohl in TV als auch Online einsetzt, hat Edeka für seine TV-Kampagne mit "Extrawurst" einen eigenen Film, der deutlich näher an der Produktbotschaft ist. Allerdings ist auch hier das Kampagnenthema präsent, da es beim Verkaufsgespräch an der Fleischtheke um ein Weihnachtsmenü geht, das besonders viel Zeit für die Familie lässt.

Auch online wird das Thema Zeitschenken mit zusätzlichen Services erweitert. So gibt es Rezeptvideos, einen digitalen Adventskalender und als Novum einen Chatbot Edeka Zeitschenker, der über über eine eigene Website Rezeptinspirationen liefern soll. cam

Meist gelesen
stats