Heimat-Aktion für Adidas Wenn Lukas Podolski den Champions-League-Pokal nach Hause bringt

Mittwoch, 27. Mai 2015
Lukas Podolski und der CL-Pokal kommen zu den Fans nach Hause
Lukas Podolski und der CL-Pokal kommen zu den Fans nach Hause
Foto: Adidas

Keine Bayern, keine Borussia und schon gar kein Leverkusen: Das Champions-League-Finale am 6. Juni steigt zwar ohne deutsche Beteiligung, dafür aber in der deutschen Hauptstadt Berlin. Für Adidas ist das ein Heimspiel. Knapp zwei Wochen vor dem Endspiel intensiviert der offizielle CL-Sponsor seine Aktivitäten und bringt den begehrten Pokal zu den Fans nach Hause. Mit dabei: Lukas Podolski.

Seit Wochen können sich Fußballfans unter dem Hashtag #uclberlin für die Aktion bewerben. Nötig ist dafür ein selbstgedrehtes Video, dass die Bewerber auf Instagram hochladen müssen. Adidas wählt die besten Einsendungen aus und bringt den "Henkelpott" zu den Fans nach Hause. Den Auftakt machen Koray und Til aus Berlin. Sie bekommen Besuch von Rapper und Moderator Eko Fresh, strenblickenden Bodyguards, den Youtubern Skill Twins und Weltmeister Lukas Podolski.
Der 29-jährige Stürmer hat den berühmten Pokal zwar noch nicht selbst gewonnen, lässt sich einen Überraschungsbesuch für den DFB- und Champions-League-Sponsor Adidas aber nicht nehmen. Das Konzept zu der Aktion stammt von der Agentur Heimat aus Berlin. Die Videoproduktion kommt von der Berliner Filmcrew Easydoesit. fam
  • 27574.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27575.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27576.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27577.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27578.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27579.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27580.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27581.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27582.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)
  • 27583.jpeg
    (Bild: M&C Saatchi S&E)

Meist gelesen
stats