Haribo Gottschalk schickt die Goldbären in den Wahlkampf

Dienstag, 13. August 2013
-
-


Bisher war der Bundestagswahlkampf noch nicht sonderlich gehaltvoll. Das sieht offensichtlich auch die Süßwarenmarke Haribo so und schickt ihr wichtigstes Produkt - den Goldbären - zusammen mit Markebotschafter Thomas Gottschalk in den Wahlkampf. Der von Thjnk, Hamburg, kreierte Spot präsentiert die deutsche Politik als ein Gipfeltreffen voller Blabla und hat eine spezielle Spitze für die regierenden Christdemokraten reserviert.
Über volle fünf Wochen bis zur Wahl macht Haribo auf allen reichweitenstarken TV-Sendern die Bundestagswahl zum Werbethema (Mediaplanung: Rigomedia, Bonn). Sonderlich gut kommen die politischen Richtungen dabei allerdings nicht weg: In dem Spot lässt Gottschalk zuerst die Roten und die Grünen als Goldbären auftreten, die nur ein "Blabla" von sich geben. Für die Schwarzen hat der Moderator nur die Spitze übrig: "Die sehen auch immer blasser aus".

Derzeit offen ist allerdings, ob sich die Kampagne sich ausschließlich auf den TV-Spot beschränken wird. So wird aktuell anscheinend noch geprüft, ob sich das aufmerksamkeitsstarke Thema Bundestagswahl auch für ergänzende Aktionen nutzen lässt. Denkbar wäre hier unter anderem Aktionen auf der Haribo-Facebookseite oder der Mobile-App der Marke. cam
Meist gelesen
stats