"Halbnackt im Supermarkt" O2-Kunden dürfen DSL-Kampagne weiterentwickeln

Dienstag, 22. Oktober 2013
-
-


Manche Dinge macht man am besten daheim. In Unterhosen rumlaufen, dabei telefonieren und knabbern zum Beispiel. Und unbegrenzt surfen. Diese Botschaft bringt nun O2 unters Volk: Die Telefonica-Tochter hat im Netz eine Kampagne für ihr DSL-Portfolio gestartet. Für die Fans ist dabei Mitmachen angesagt. Über die Microsite o2.de/zuhause können sich die User über das DSL-Angebot von O2 informieren, die dortigen Inhalte via Facebook oder Twitter weiterverbreiten und ihre eigenen Ideen zur Weiterentwicklung der Kampagne einbringen. Ausgewählt und - nach einem zusätzlichen Voting durch die Community - umgesetzt werden die Vorschläge dann von den Youtube-Stars YTitti und Alexibexi. Zum Abschluss können die Nutzer ihren Favoriten bestimmen.

Einen Aufschlag in TV oder anderen klassischen Kanälen plant O2 nicht - die Kampagne ist zu 100 Prozent digital. "Immer mehr Menschen informieren sich online und schauen Youtube-Videos oder drehen diese gleich selbst. Diesen Trend greifen wir mit der Kampagne auf", so eine Unternehmenssprecherin. Die einzige Ausnahme seien Poster in den O2-Shops.

Das Konzept zu der Kampagne stammt von der Hamburger Agentur Interone. Zuständig für die Produktion ist JOTZ! mit Regisseur Claas Ortmann. ire
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr die Top-News der Branche

 


Meist gelesen
stats