"Halbnackt im Supermarkt" O2-Kunden dürfen DSL-Kampagne weiterentwickeln

Dienstag, 22. Oktober 2013
-
-


Manche Dinge macht man am besten daheim. In Unterhosen rumlaufen, dabei telefonieren und knabbern zum Beispiel. Und unbegrenzt surfen. Diese Botschaft bringt nun O2 unters Volk: Die Telefonica-Tochter hat im Netz eine Kampagne für ihr DSL-Portfolio gestartet. Für die Fans ist dabei Mitmachen angesagt. Über die Microsite o2.de/zuhause können sich die User über das DSL-Angebot von O2 informieren, die dortigen Inhalte via Facebook oder Twitter weiterverbreiten und ihre eigenen Ideen zur Weiterentwicklung der Kampagne einbringen. Ausgewählt und - nach einem zusätzlichen Voting durch die Community - umgesetzt werden die Vorschläge dann von den Youtube-Stars YTitti und Alexibexi. Zum Abschluss können die Nutzer ihren Favoriten bestimmen.

Einen Aufschlag in TV oder anderen klassischen Kanälen plant O2 nicht - die Kampagne ist zu 100 Prozent digital. "Immer mehr Menschen informieren sich online und schauen Youtube-Videos oder drehen diese gleich selbst. Diesen Trend greifen wir mit der Kampagne auf", so eine Unternehmenssprecherin. Die einzige Ausnahme seien Poster in den O2-Shops.

Das Konzept zu der Kampagne stammt von der Hamburger Agentur Interone. Zuständig für die Produktion ist JOTZ! mit Regisseur Claas Ortmann. ire
Meist gelesen
stats