HORIZONT Vor 9 Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Dienstag, 05. Dezember 2017
© dfv

Guten Morgen aus Frankfurt. Fußballfans aufgepasst: Heute Mittag startet der offizielle Kartenverkauf für die deutschen Spiele bei der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland. Die WM ist auch Thema in unseren Branchennews am Morgen. Starten Sie gut in den Tag.

1. Youtube geht härter gegen verbotene Inhalte vor

Youtube will nach massiver Kritik und politischem Druck härter gegen Gewalt und Extremismus vorgehen. Unter anderem werde die Zahl der Personen, die Inhalte prüfen, im kommenden Jahr auf 10.000 erhöht, kündigte Youtube-Chefin Susan Wojcicki an. Zugleich komme verstärkt Googles Expertise bei künstlicher Intelligenz zum Einsatz. Seit Juni seien 150.000 Videos wegen gewalttätigem Extremismus gelöscht worden.

2. Netflix setzt "House of Cards" ohne Kevin Spacey fort

Jetzt herrscht Klarheit: Wie Netflix' Content-Chef Ted Sarandos gestern auf der UBS-Medienkonferenz in New York sagte, bekommt die Serie "House of Cards" eine finale sechste Staffel - jedoch ohne Hauptdarsteller Kevin Spacey. Die Hauptrolle soll stattdessen Schauspielerin Robin Wright übernehmen. Spacey werden sexuelle Übergriffe vorgeworfen.

3. Digital wächst weiter - aber nur Google und Facebook profitieren

Die Verlagerung der Werbebudgets ins Internet setzt sich mit unverminderter Geschwindigkeit fort. Laut der aktuellen Prognose von Zenith wird der Anteil der Online-Werbung am weltweiten Werbekuchen im kommenden Jahr auf 40 Prozent steigen. Die Publisher sehen von den zusätzlichen Werbeumsätzen allerdings kaum etwas.

4. Facebook bringt Chat-App für Kinder heraus

Facebook startet zunächst in den USA eine Chat-App speziell für Kinder. Die Accounts im "Messenger Kids" können nur von den Eltern angelegt werden, und diese müssen auch jeden einzelnen neuen Kontakt freigeben, wie Facebook erklärt. In der App werde keine Werbung angezeigt und ihre Daten würden nicht für Anzeigen ausgewertet.

5. WM 2018: ARD zeigt Eröffnung, ZDF das Finale

Auftakt bei der ARD, Finale im ZDF: Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender haben sich drei Tage nach der Auslosung der Fußball-WM in Russland über die Verteilung der Übertragungen geeinigt. Das Erste beginnt am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien aus Moskau.

6. Syzygy gewinnt Bosch Siemens Hausgeräte

Syzygy München hat sich einen globalen Etat von Bosch Siemens Hausgeräte gesichert: Die Agentur setzte sich in einem Pitch um die Marke Home Connect durch. Dabei handelt es sich um eine Lösung von BSH Hausgeräte für das Smart Home mit Fokus auf vernetzte Küchen.

7. Das sind 2018 die wichtigsten Trends für Marken und Unternehmen

Künstliche Intelligenz, Blockchain, eine Haltung zu aktuellen politischen Ereignissen und die Legalisierung von Cannabis - das sind nach Meinung des Beratungsunternehmens Landor einige der wichtigsten Trends und Themen, mit denen sich Unternehmen und Marken im kommenden Jahr auseinandersetzen sollten.

8. Fünf Zutaten für erfolgreiches Personal Branding

Zeige mir deine Karte und ich verbeuge mich vor deiner Funktionsbezeichnung: Viel zu lange waren Titel die auf Papier gedruckten Rangabzeichen der Business-Offiziere, finden Frank Behrendt und Daniel Mack. Die Relevanz der neuen Leader zeigt sich heute auch im Netz, finden die beiden. Für HORIZONT Online listen Behrendt und Mack ihre fünf Zutaten für gelungenes Personal Branding auf.
Meist gelesen
stats