H.ear Sony fordert Beats mit neuer Marke heraus

Donnerstag, 03. September 2015
Sony attackiert Beats mit h.ear Kopfhörern
Sony attackiert Beats mit h.ear Kopfhörern
Foto: Sony Electronics
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sony Kazuo Hirai Xperia Start-up Apple Apple Watch


In den vergangenen Jahren hatte Sony-CEO Kazuo Hirai nicht viele gute Nachrichten zu verkünden. Doch der schmerzhafte Konzernumbau von Sony ist mittlerweile Geschichte und Hirai gibt sich angriffslustig. Neben dem starken TV-Stammgeschäft sollen vor allem das neue Nobel-Smartphone Xperia Z5 und die Kopfhörer-Marke H.ear Wachstum bringen.

Dass parallel zur Ifa eine neue Werbekampagne für die Sony-TV-Marke Bravia angelaufen ist, kann man auch als Bekenntnis zum lukrativen Kerngeschäft verstehen. Im vergangenen Jahr konnte Sony seinen europäischen Marktanteil laut Hirai mehr als verdoppeln. Mit dem hochauflösenden Bildstandard HDR will der Konzern hier auch in Zukunft der Impulsgeber bleiben. Gleichzeitig nutzt Sony seine Expertise für hochauflösende Medienformate auch, um die Apple-Tochter Beats mit einer eigenen Kopfhörer-Marke anzugreifen. H.ear soll nicht nur das trendbildende jugendliche Publikum mit seiner Design- und Soundqualität überzeugen, sondern zudem auch noch dem Walkman als MP3-Player zu einem Comeback verhelfen. Mit dem Premium-Smartphone Xperia Z5 präsentierte Hirai ein weiteres Flaggschiff-Produkt, das die Marketingagenda der nächsten Monate dominieren dürfte.

Aufschlussreich ist, dass bei dem Gala-Auftritt des japanischen Konzerns ein Trendprodukt der vergangenen Monate nicht weiter erwähnt wurde. Bei seiner Produktübersicht hatte Hirai in der Kategorie Wearbles zwar viel Lob für das VR-Headset Morpheus übrig, erwähnte aber die Smartwatches von Sony mit keinem Wort. Die einzige Smartwatch-Lösung, die der Unternehmenschef überhaupt erwähnte, war das hausinterne Start-up-Project Wena Wrist, das die Technologie für Smartwatch-Features in ein Metallband integriert und so das Tragen einer traditionellen Uhr erlaubt. Der mit einer massiven Werbekampagne begleitete Launch der Apple Watch hat Sony offensichtlich nicht zu einer breiteren strategischen Investition in dieser Kategorie inspiriert. cam

Meist gelesen
stats