Gruß an George Clooney Media-Markt feiert 750. Markt mit einer Hommage an "Gravity"

Mittwoch, 05. März 2014
-
-


Das hätte den beiden Astronauten im Weltraum-Thriller "Gravity" vermutlich gefallen. In der neuen TV-Kampagne zur Eröffnung des 750. Markts lässt die Elektronik-Kette Media-Markt in ganz Europa die Feuerwerke knallen. Präsentiert wird das farbenfohe Schauspiel aus der Perspektive zweier Astronauten, die aus dem Weltall herab auf Europa schauen. Der von der Wiener Agentur Demner, Merlicek & Bergmann kreierte Auftritt ist die erste auf ganz Europa angelegte Kampagne der Marke.
750 Niederlassungen von Media-Markt gibt es mittlerweile in ganz Europa und die Metro-Tochter nutzt den Meilenstein, um ein Paket von Sonderangeboten zu promoten. Neu an der Kampagne, die heute in Deutschland startet, ist allerdings, dass sie erstmals als Thema für alle europäischen Landesgesellschaften angelegt ist. In der Vergangenheit wurden zwar schon gelegentlich deutsche Kampagnen für einen weiteren internationalen Einsatz adaptiert oder dienten als Vorlage für örtliche Kampagnen, doch Media-Markt achtete bisher konsequent auf die werbliche Autonomie der einzelnen Landesgesellschaften.

Dementsprechend deutlich weicht der Auftritt auch von der Bildsprache der laufenden deutschen Kampagne ab, die von der Leadagentur Ogilvy Frankfurt betreut wird. Statt kultiger Situationskomik liefert der Auftritt große Bilder und aufwändige Animationen. Möglich machte den hochwertigen Look das deutsche Regieduo Alex & Steffen (Produktion: Doity, Berlin).

Die auf mehrere Wochen angelegte Aktion "Angebote, die die Welt noch nicht gesehen hat" wird neben dem TV-Spot auch im Radio, Print, Online. Social Media und am PoS beworben. Die Mediaplanung koordinieren Universal McCann und Plan.net, die digitalen Komponenten des Auftritts liegen bei For Sale Digital.

Der konkrete Abverkaufserfolg der Aktion dürfte in den Marketingabteilungen des Konzerns europaweit mit großer Spannung erwartet werden. Denn einerseits gilt für den stationären Handel die Prämisse, dass das Marketing sich auf die örtlichen Verhältnisse einzustellen hat. So unterscheidet sich beispielsweise der werbliche Auftritt von Aldi in Deutschland und Großbritannien dramatisch.

Doch Media-Markt befindet sich auch im direkten Wettbewerb mit Online-Wettbewerbern wie Amazon, die von ihrem Image als globale Marke profitieren. Da könnte ein Auftritt als europaweiter Händler nicht nur Kosten bei der Werbeproduktion sparen, sondern auch einen Kompetenzgewinn für die Marke versprechen. cam
Meist gelesen
stats