Großartiger Welpen-Spot Wie Smart von einem bewegenden Abschied erzählt

Montag, 26. Juni 2017
Dieser putzige Welpe ist der Protagonist des neuen Smart-Electric-Drive-Spots
Dieser putzige Welpe ist der Protagonist des neuen Smart-Electric-Drive-Spots
© Screenshot Youtube

Es geht um Herzschmerz und um große Gefühle. Mit einer berührenden Geschichte um einen kleinen Hundewelpen launcht Smart seine internationale Social-Media- und Digitalkampagne für die neuen Electric-Drive-Modelle - und steht dabei in der Tradition der großen Super-Bowl-Spots von Budweiser.
Taschentücher können beim Anschauen des Filmes gewiss nicht schaden. Es ist ein großes Thema, das Smart zum Start der Launchkampagne für die neuen E-Modelle setzt: der Abschied von einem liebgewonnenen Familienmitglied. Eine heulende Tochter, die von ihrem Bruder eingefangen werden muss. Eine Mutter mit leerem Blick am Fenster, ein Vater, der sich für das hasst, was er gleich tun wird. Und ein Welpe, der ihn mit großen dunklen Augen unsicher anstarrt. Das alles sind die Zutaten für ein ganz großes Drama: Innerlich "Bitte nicht!" schreien, schluchzen, heulen, Taschentücher verbrauchen. Doch spätestens seit den Super-Bowl-Spots von Budweiser weiß die Marketing-Community auch: Puppy geht immer, um Botschaften zu transportieren.

Denn bei dem Smart-Spot wird nicht der Hund um die Ecke gebracht, sondern die alte Schrottkiste des Vaters. Abgestellt auf einem Hinterhof, freigegeben zum Auschlachten. Steig um auf E-Mobilität.

Der Teaserfilm ist ein Teil der breit angelegten Electric-Drive-Kampagne, die jetzt anläuft. Neben dem Social-Media-Aufschlag kommen insgesamt fünf TV-Spots, Printanzeigen und eine Landingpage zum Einsatz. Unter dem Claim "Eine große Idee. Voll elektrisch" werden in den Anzeigen durch Langezeitbelichtung die Energie nächtlicher Stadtansichten zum Leben erweckt. 
In dem jüngsten Smart-Electric-Drive-TV-Spot dreht ein Büroangestellter frei
Bild: Smart

Mehr zum Thema

Smart Das ist der neue Electric-Drive-Spot von BBDO Berlin

#Ein weiterer Bestandteil der Launch-Aktivitäten ist ein Gewinnspiel. Am "Smart electric drive carsino" können unter anderem Interessierte aus Deutschland und Spanien teilnehmen. Dazu bedarf es vor allem Mut. Die Teilnehmer setzen nämlich ihr eigenes Auto als Einsatz, das zu einem Würfel gepresst wird. Mit dem Autowürfel spielen die beiden Finalisten bei einem Live-Event Anfang September gegen zwei weitere Teilnehmer aus Belgien und den Niederlanden um den Gewinn: einen neuen Smart Fortwo electric drive.

Die Aktion wird von Social-Media-Influcencern wie Esther Sedlaczek und Adriana Abenia unterstützt.  "Wir machen in den sozialen Medien auf ungewöhnliche Weise auf unsere neuen Smart-Electric-Drive-Modelle aufmerksam", sagt Daniel Lescow, Leiter Marken- und Produktmanagement Smart. "Dabei verbinden wir digitalen Content und Spielelemente zu einem intelligenten Mix. Die Zusammenarbeit mit spannenden Persönlichkeiten aus dem Bereich Social Media verleiht der Kampagne zudem eine hohe Authentizität und Glaubwürdigkeit."

Für die Kreation der Kampagne ist Leadagentur BBDO Berlin verantwortlich. mir
Meist gelesen
stats