Google Werbechefin Susan Wojcicki übernimmt Führung bei Youtube

Donnerstag, 06. Februar 2014
Susan Wojcicki ist die neue Youtube-Chefin (Bild: Google)
Susan Wojcicki ist die neue Youtube-Chefin (Bild: Google)


Bei Google dreht sich das Personalkarussell: Susan Wojcicki, die viele Jahre für die Werbeabteilung des Internetkonzerns verantwortlich zeichnete, wechselt an die Spitze von Youtube. Ihr Vorgänger Salar Kamangar rotiert intern, um künftig ein neues Projekt zu leiten.
Sowohl Wojcicki als auch Kamangar zählen zu den treuesten Mitarbeitern Googles. Wojcicki startete als "Googler" Nummer 16, Kamangar bereits als neunter. Er kümmerte sich zunächst unter anderem um die Entwicklung und Einführung von Adwords, das System, das es ermöglicht, Werbung passend zur Suche einzublenden. Auch hier übernahm im Jahr 2006 Wojcicki die Führung, gemeinsam arbeiteten beide anschließend an der Übernahme von Youtube.

Larry Page, CEO von Google, lobte die beiden Manager für ihre "gesunde Respektlosigkeit gegenüber dem Unmöglichen". Aufgrund ihrer Erfahrungen in Googles Werbeabteilung wird Wojcicki vor allem aber auch reichlich neue Ideen mit zu Youtube bringen. Die Plattform sowie dafür in Frage kommende Mobile- und Videowerbung stellt nicht nur eine der wichtigsten Wachstumsbereiche für das Unternehmen aus dem Silicon Valley dar, sondern auch die Basis für neue Kunden, die bisher eher klassisch geworben haben.

Profitieren kann der Konzern dabei von der wachsenden Experimentierfreude der Werbungtreibenden im Bereich der Onlinevideos. "Die klassischen Markenartikelhersteller haben ihre Ausgaben im Google-Displaynetzwerk und auf Youtube in den letzten beiden Jahren um 75 Prozent erhöht", sagt Deutschlandchef Philipp Justus etwa im Interview mit HORIZONT. Eine ähnliche Dynamik sei auch für den Bereich Branding zu erwarten. kl
Meist gelesen
stats