Ganz schön angeknabbert Bahlsen will in Design und Ansprache jünger werden

Dienstag, 19. November 2013
Hat das Bahlsen-Logo ausgedient?
Hat das Bahlsen-Logo ausgedient?

Bahlsen ist in die Jahre gekommen. Die Marke will wieder moderner und attraktiver für neue Zielgruppen werden. Und somit wieder profitabler. Das kündigte Unternehmenschef Werner Bahlsen im Hamburger Journalistenclub an. Das Traditionsunternehmen bestätigt einen entsprechenden Beitrag in der heutigen Ausgabe der "Süddeutschen Zeitung". Danach wird sich die Marke Bahlsen im kommenden Jahr im Design verändern. Produktion und Vetrieb sollen besser verzahnt werden. "Die Marke Bahlsen ist zu alt geworden", sagt Firmenchef Werner Bahlsen. "Wir müssen manche Dinge radikaler machen." Soll heißen: Viele der blauen Verpackungen werden ab dem Frühjahr ein neues Design und ein neues Logo haben. In den Prozessen wird es zu Veränderungen kommen, aber auch bei den Kundenzielgruppen sowie den Produkten. Hier plant die Marke zahlreiche Neuheiten. Bei Leibniz, dem zweiten wichtigen Standbein der Keks-Dynastie, soll sich dagegen nichts ändern.

Begleitet wird der Relaunch von einer neuen Kampagne, wie das Unternehmen auf Nachfrage von HORIZONT.NET mitteilt. Die Vorbereitungen für den Auftritt, der ebenfalls im Frühjahr zu sehen sein wird, laufen gerade an. Seit April hält die Berliner Dependance von Thjnk den Bahlsen-Etat. Die neue Kampagne wird die erste große Arbeit der Kreativen für das Unternehmen sein. mir
Meist gelesen
stats